DIY Weihnachtskarte mit Tannenbaum

Guten Morgen ihr Lieben und einen wunderschönen ersten Advent wünsche ich euch! Die Weihnachtszeit bzw. die Adventszeit ist nun seit dem Freitag offiziell eröffnet und man sollte sich nun langsam Gedanken um Weihnachtsgeschenke und natürlich auch um Weihnachtskarten machen. 

DIY Weihnachtskarte mit umwickeltem Tannenbaum - eine Anleitung wie du deine Weihnachtskarten selber basteln kannst

Ich freue mich sehr, dass ich auch dieses Jahr wieder beim Adventskalender der Weihnachtsschmiede dabei sein darf. Bis zu Weihnachten findet ihr jeden Tag einen neuen Artikel. Gestern z.B. hat Natalie von The inspiring life einen weihnachtlichen Beitrag veröffentlicht. Morgen geht es im Adventskalender der Weihnachtsschmiede weiter bei Uli von The lowredeyes exp. Schaut unbedingt mal bei diesen Mädels vorbei - und sowieso in der Weihnachtsschmiede. Da sind supertolle Artikel geplant diesen Monat!

 

Ich war übrigens letztes Jahr schon dabei, bei der Weihnachtsschmiede und habe damals ein selbstgemachtes Weinsalz gezeigt. Dieses Rezept ist der meistgelesene Artikel hier auf dem Blog - wenn ihr es also noch nicht kennt empfehle ich euch unbedingt das Weinsalz mal anzuschauen ;-).

DIY Weihnachtskarte selbermachen - einen Tannenbaum umwickeln und Freude verschenken zu Weihnachten

So, nun aber endlich zur Karte. =) Diese Weihnachtskarte mit dem Tannenbaum ist superschnell und supereinfach gemacht, so dass ihr auch gleich mehrere Weihnachtskarten verschicken könnt.

Material:

  • Karte (uni oder farbig)
  • Karton
  • Wolle/Garn in drei verschiedenen Farben
  • doppelseitiges Klebband
  • Schere
  • Stifte (oder Stempel)
Material für eine DIY Weihnachtskarte
DIY Weihnachtskarte mit Tannenbaum - den Karton mit doppelseitigem Klebband bekleben

Schneide aus dem Karton ein Dreieck aus. Für eine A6-Karte empfehle ich dir eine Breite von 4 Zentimeter und eine Höhe von 7 Zentimeter der Tanne. 
Nimm den Tannenbaum und klebe doppelseitiges Klebband um die Ecken. Überschüssiges Klebband kannst du ganz einfach abschneiden. Das Klebband dient dazu, dass die Wolle beim Wickeln nicht zu fest verrutscht. Du kannst optional auch die Rückseite des Kartons verleimen. 

Wähle nun als erstes eine etwas dickere Wolle und umwickle den Tannenbaum bis der Karton nicht mehr zu sehen ist. Du kannst kreuz und quer wickeln, wie es dir gerade gefällt. Den Anfang und das Ende der Wolle klebst du einfach mit etwas Klebband auf der Rückseite fest. (Das muss nicht bombenfest halten, einfach so dass du nicht immer mit Wollenden zu kämpfen hast während dem Wickeln.)

DIY Anleitung für eine Weihnachtskarte mit Tannenbaum: Den Tannenbaum mit Wolle und Garn umwickeln.

Wähle als zweites eine mitteldicke Wolle in einer anderen Farbe und wickle auch diese Wolle kreuz und quer um den Tannenbaum. Als drittes nimmst du ein dünnes Garn oder einen Nähfaden mit dem du als letztes um den Tannenbaum wickelst. 

DIY Anleitung für eine Weihnachtskarte mit umwickeltem Tannenbaum - Frohe Weihnachten!

In der Farbkombination bist du natürlich sehr frei. Ich habe für meine Weihnachtskarten einen farbigen Aquarellhintergrund gemalt. (Eine Anleitung dazu findest du hier.) Die Farbe der Wolle habe ich dann je nach Hintergrund ausgewählt.

Weihnachtskarte selbermachen - DIY Karte mit Tannenbaum umwickelt mit Garn

Sobald du deinen Tannenbaum fertig umwickelt hast, klebst du ihn mit Heissleim auf deine Karte. 

DIY Weihnachtskarte - Tannenbaum umwickeln - eine Anleitung. frohe Weihnachten!

Nun fehlen nur noch die weihnachtlichen Grüsse und Glückwünsche und schon hast du deine DIY Weihnachtskarte fertig!
Viele Tipps und Tricks zum Handlettering findest du hier auf dem Blog - entweder in der Rubrik Lettering oder bei den Letter Lovers und den Anleitungen.

DIY Weihnachtskarte selbermachen: Einen Tannenbaum mit Wolle umwickeln für deine nächste Weihnachtskarte. Anleitung und Inspiration gibts auf www.herz-kiste.ch

Wie du siehst, wirkt jede Karte anders - je nach Farbkombination ergibt sich schlussendlich ein völlig anderes Bild, auch wenn die Karten doch ähnlich sind. 

DIY Adventsbasteln: Weihnachtskarten selbermachen

Völlig anders sehen diese Weihnachtskarten aus, wenn du einen schwarzen Hintergrund für deine Karten nimmst. Aber auch auf schwarz kommen diese umwickelten Tannenbäume richtig gut zur Geltung. 

DIY Anleitung: Weihnachtskarten selbermachen mit einem Tannenbaum den du mit Wolle und Garn umwickelst. Einfache aber tolle Idee für die Adventszeit.

Wie du auf dem Bild siehst, kannst du das Prinzip des "Umwickelns" auch noch erweitern und z.B. einen Stern aus Karton ausschneiden und ebenfalls mit Wolle umwickeln. Die Arbeitsschritte bleiben die selben wie beim Tannenbaum. (Mir persönlich gefällt der Tannenbaum aber besser, deshalb hab ich mehr Tannenbäume produziert.)

Merry Christmas - DIY Weihnachtskarte selbermachen
Anleitung: DIY Weihnachtskarte mit Tannenbaum - Frohe Weihnachten
DIY Weihnachtskarten basteln mit einem Tannenbaum aus Garn

Wie habt ihr es so mit Weihnachtskarten? Macht ihr die auch selber und verschickt ihr überhaupt Karten zu Weihnachten?

DIY Anleitung für eine Weihnachtskarte: Tannenbaum mit Garn umwickeln
DIY Anleitung für eine selbstgemachte Weihnachtskarte: Tannenbaum mit Garn umwickeln und so eine Karte selbermachen


Schaut unbedingt auch bei den restlichen Beiträgen der Mädels der Weihnachtsschmiede rein. Es lohnt sich garantiert, da sind schon viele tolle Beiträge geplant! =)

Image Map

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann teile ihn:

Nimm mich mit auf Pinterest:

DIY Anleitung: Mach deine Weihnachtskarte selber und verschenke Freude zur Adventszeit! Diese einfache Weihnachtskarte hat einen mit Wolle umwickelten Tannenbaum als Highlight. #Weihnachten #Weihnachtskarte #DIY #Karte #selbermachen
Du willst keinen neuen Beitrag verpassen? Dann folge der Herz-Kiste auf Instagram, auf Facebook oder via Bloglovin. Viele kreative Ideen findest du selbstverständlich auch auf Pinterest.

Das könnte dir auch gefallen:

DIY Weihnachtskarten selbermachen - Karte besticken
Weinsalz selbermachen - eine tolle Idee für ein Geschenk zu Weihnachten
DIY Namensschild aus Wolle für die Zimmertür - eine tolle Deko für die Kleinsten

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    The inspiring life (Sonntag, 03 Dezember 2017 10:23)

    Das sind wirklich wunderschöne Karten. Gerade die schwarze mit dem Baum sagt mir besonders zu.
    Vielen Dank für dieses tolle DIY :)

  • #2

    miutiful (Sonntag, 03 Dezember 2017 12:51)

    Das ist eine wirklich richtig tolle Idee! Auf dem ersten Blick sehen die kleinen Bäumchen total kompliziert aus, aber wenn man weiß wie es funktioniert ist es wirklich simpel und macht trotzdem so viel her :)

  • #3

    Judy (Sonntag, 03 Dezember 2017 21:40)

    die sind toll! Vielen Dank für das ausführliche DIY :-)

  • #4

    Ein-kleiner-Blog (Montag, 04 Dezember 2017 11:33)

    Die Karten sind wunderschön. Danke für den Link und den Adventskalender habe ich mit in meine Sammlung aufgenommen:https://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/12/adventskalender-adventskalender.html
    LG Elke

  • #5

    Josie (Donnerstag, 07 Dezember 2017 17:50)

    Wow, richtig schöne Idee!
    Besonders gut gefällt mir die dunkelgrüne Tanne mit den pinkfarbenen Fäden, schöner Kontrast :)

    xx
    Josie

  • #6

    Debby (Freitag, 08 Dezember 2017 08:32)

    @The inspiring life: Vielen lieben Dank für deine Worte! Ja, die schwarzen haben schon noch so etwas spezielles =)

    @miutiful: Hab vielen lieben Dank! Das ist ja eigentlich immer das Beste - wenn es kompliziert aussieht aber eigentlich ganz einfach zum machen ist... =)

    @Elke: Vielen Dank liebe Elke! Freut mich sehr gefallen dir meine Weihnachtskarten! Und hab lieben Dank für's aufnehmen vom Weihnachtskalender in deine Sammlung! <3

    @Josie: Vielen lieben Dank Josie! Freut mich sehr, gefallen dir meine Karten <3 Ja, der Kontrast gefällt mir auch ziemlich gut =)

    Habt vielen Dank für eure lieben Worte! Ich wünsch euch eine wunderbare Weihnachtszeit!
    Liebst, Debby

  • #7

    Uli (Samstag, 09 Dezember 2017 20:42)

    Schaut cool aus, hab jetzt mal sowas ähnliches mit Schafen gesehen, glg Uli

  • #8

    Aileen (Sonntag, 10 Dezember 2017 08:44)

    Das ist ja mal eine richtig geniale Idee für Weihnachtskarten! Ich mag ja eher weniger diese kitschigen 0815 Weihnachtskarten, deshalb gefallen mir deine richtig richtig gut! Ich finde vor allem der schwarze Hintergrund macht einiges her & die Idee ist bestimmt auf weitere Symbole anzuwenden! Heute ist bei mir sowieso DIY-Sonntag, da werde ich die nach dem Frühstück direkt mal ausprobieren :)

    Vielen Dank, dass du bei der Weihnachtsschmiede dabei warst <3

    Liebst, Aileen

  • #9

    Debby (Mittwoch, 13 Dezember 2017 07:56)

    @Uli: Vielen Dank, ich freu mich sehr gefallen dir meine Karten! Hmm ja, mit Schafen wäre das sicher auch sehr toll =)

    @Aileen: Vielen lieben Dank Aileen für deinen lieben Kommentar! Genau, die Idee lässt sich auf alle möglichen Symbole anwenden, sogar auch nicht weihnächtliche ;-) Ich freu mich sehr wenn du die Karten nachmachst und sogar zeigst? =)
    Vielen Dank dir fürs Organisieren der Weihnachtsschmiede und dass ich dabei sein konnte!

    Habt eine wunderbare Weihnachtszeit ihr Lieben!
    Liebst, Debby