Letter Lovers: derherrlehrer zu Gast

Guten Morgen ihr Lieben!

Ich freu mich sehr über meinen heutigen Gast bei den Letter Lovers! Auch wenn die männlichen Schreibkünstler eher in der Minderzahl sind, gibt es sie natürlich schon – und heute erzählt einer davon etwas mehr über sich und seine Liebe zu den Buchstaben. Peter @derherrlehrer ist mein heutiger Gast im Lettering Interview. Auch er erzählt, wie er zum Lettering gekommen ist, verrät seine Tipps und  Tricks und hat eine Anleitung für eine „Colafeder“ dabei. Viel Spass beim Lesen, Ausprobieren und Kreativ sein!

Collage mehrerer Letterings von derherrlehrer als Titelbild für den Blogbeitrag

Hallo, mein Name ist Peter, bin auf Instagram @derherrlehrer, 43 Jahre alt und – ja – ich bin Lehrer in Salzburg (Österreich). Jetzt sind die Ferien zu Ende, meine viele Letterfreizeit vorbei, am Montag geht es wieder los.

Handlettering mit Schnörkeln - Montag Morgen

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Schrift und Schreiben war immer schon ein faszinierendes Thema bei mir. Mit dem Sortieren von meinem Schriftenordner am Computer hab ich Stunden und Tage verbracht, in der Oberstufe habe ich mit Breitfedern und Tinte herumgespielt und immer wieder gern mit Bleistift und Fineliner unterschiedliche Schriften erfunden und gestaltet.

Von meiner Freundin habe ich vor zwei Jahren zum Geburtstag eine Packung Pentel Pitt Artist Pens bekommen und bin zuerst gar nicht mit der beweglichen Spitze warm geworden. Erst als ein Jahr später dann, durch Instagram motiviert, die ersten Tombows in meinem Einkaufskorb landeten, ging es mit dem Lettern so richtig los.

buntes Handlettering: adventure in my soul

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Nach ein paar Monaten intensivster „Recherche“ auf Instagram und Frau Hoelles Periscopes, und massenhaft Altpapier traute ich mich im Februar 2016 über die erste #letterattackchallenge und merkte, dass mich die tägliche Aufgabe ein Wort oder einen Satz kreativ umzusetzen, anspornt und inspiriert. Egal welcher Stil, welche Technik, es ist abwechslungsreich und entspannend.

Ich habe heuer im April einen Einführungskurs in die Moderne Kalligraphie bei der wunderbaren @tintenfuchs (sehr zu empfehlen!) besucht und da merkte ich, wenn man jeden Tag eine andere Technik ausprobiert, um zum 1000sten Mal „Hallo Wochenende“ zu schreiben, fehlt die Zeit zum konsequenten Üben an den einzelnen Buchstaben beim Copperplateschreiben, was ja auch nicht so schlecht wäre. Mich fasziniert also das eigene Herumprobieren und das Lernen von Profis „von der Pike an“. 🙂

Kalligrafie Schönes Wochenende

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

…meistens aus Instagram und manchmal aus meinem Kopf…

Danke an alle vielen kreativen Leute, die so tolle Ideen haben und mich einerseits inspirieren, andererseits vom Schreiben „abhalten“, denn oft stöbere ich leider stundenlang auf Instagram und schwups – dann ist die freie Zeit zum Schreiben wieder vorbei…

Stunden Plan - Chalk Lettering auf einer Tafel

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Das hat sich in den letzten Monaten verändert. Früher hab ich einfach drauflos geschrieben, und fertig. Mein Anspruch an meine Buchstaben ist gestiegen. Jetzt wird oft zuerst mit Bleistift vorgezeichnet, und ein paar mal herumprobiert, verworfen, perfektioniert und neu gestaltet.

Eine große Hilfe ist mein funkelnagelneues Lightpad von Huion, das mir @kvittje empfohlen hat. Damit bin ich sehr zufrieden und sehe die schrägen Hilfslinien des Linienspiegels beim Federschreiben viel besser.

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Eigentlich jeden Tag eine andere. 🙂 Im Laufe der Zeit ist so viel Neues dazugekommen. Momentan am liebsten Tafelschreiben, Pinselschreiben und schreiben mit der Spitzfeder.

Freiheit - Lettering durch eine Lupe gesehen

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Ich verwende gern die pentelaquash und die leuchtenden ecoline Wasserfarben. Jetzt wo ich hunderttausende Tombows am Schreibtisch stehen hab, greife ich lieber zum Fudenosuke Hard oder zu den Penteltouchpens. Beim Federschreiben flutscht die NikkoG Feder noch immer am besten. Ich schreibe auf Papier von paperscreen, Claire La Fountaine und rhodia.

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Freude, Geduld und Zeit. Punkt.

Handlettering auf einem Bild mit Quallen - jelly fish

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Nochmals Danke ihr lieben Instagrm-Letterfreunde. Wenn man eine Frage hat, bekommt man schnell den passenden Tipp. Ich bin begeistert.

buntes Handlettering mit Farbverlauf - meet the world

Anleitung: Colafeder selber machen

Ich möchte euch heute die Colafeder ans Herz legen. Für alle, die ein bisschen wilder schreiben wollen. Auch wenn das Ergebnis nicht immer etwas wird – hier geht’s ums Tun.

Bauanleitungen gibt es auch massenhaft auf youtube und im Netz.

locker - Handlettering mit einer selbstgemachten Colafeder geschrieben inklusive Spritzer

Du brauchst:

  • eine Aludose
  • einen Bleistift
  • Gewebeklebeband

Man schneidet aus der Dose die Vorlage mit einer guten Schere aus, biegt sie um den Bleistift und drückt die Flächen gut aufeinander. Dann klebt man sie mit dem Klebeband an und schneidet eine runde Spitze. Da kann man herumprobieren und mit Form und Größe variieren.

Massen Colafeder selbermachen

Und schon geht´s los. Die Feder ist sehr biegsam und etwas unberechenbar -genau das gibt tolle Effekte. Außerdem: Als Tinte kann man auch Löskaffee verwenden. Einfach ein bis zwei Teelöffel Löskaffee in ein wenig Wasser – umrühren – fertich: Das allerschönste Braun der Welt – kann man auch für Feder und Pinsel verwenden, es glänzt und schimmert auch nach dem Trocknen! Viel Spaß dabei.

Eine wunderbare Idee, mit dieser Colafeder! Da kann man sich ein neues Schreibgerät zulegen, ohne Geld auszugeben – eine perfekte Idee 😀 Danke dir lieber Peter für dieses Interview und deine Inspiration!

Ihr findet auf Instagram natürlich noch viel mehr Bilder von Peter – guckt doch mal vorbei bei @derherrlehrer. 

Alle Folgen der Letter Lovers gibt es auch gesammelt auf einer Seite und auch alle Anleitungen aus dieser Lettering Serie findet ihr separat aufgelistet.

Von meiner Seite wünsche ich euch einen wunderbaren Tag, geniesst den Freitag und kommt gut ins Wochenende! =)

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: