Letter Lovers: fraulitzi zu Gast

-> Direkt zu allen Folgen der Letter Lovers.

-> Direkt zu allen Anleitungen der Letter Lovers.


Freitag ist einfach immer wieder schön... Obwohl ich dieses Wochenende Samstag und Sonntag am arbeiten bin, macht Freitag einfach Spass. Nicht zuletzt natürlich, weil heute eine neue Folge der Letter Lovers online geht! Mein heutiger Gast ist die liebe Angi @fraulitzi. Sie plaudert aus dem Stiftekästchen, verrät ihre Tipps und Tricks fürs Handlettering und hat eine Anleitung mit dabei. Da zeigt sie euch, wie ihr mit einem Kosmetikschwämmchen lettern könnt.

 

Bevor ich ihr das Wort übergebe, noch kurz ein Hinweis. Auf Pinterest habe ich eine Pinnwand erstellt mit den Letter Lovers. Da sind alle Werke gesammelt - eine tolle Inspirationsquelle! =) Schaut doch mal vorbei!

 

So - jetzt bin ich ruhig und übergebe das Wort Angi.

Letter Lovers in der Herz-Kiste: fraulitzi zu Gast

Hallo, ich heiße Angi und wohne mit 3 Kindern, Herzmann und Katzendame in der Nähe von München.

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering Life is a Gift

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Alles, was man mit seinen Händen erschaffen kann, hat mir schon immer Spaß gemacht. Ich liebe es schöne Dinge entstehen zu lassen, mit denen man sich und anderen eine Freude machen kann. Leider hatte ich in den vergangenen Jahren wegen Job und Kinder wenig Zeit dafür. Als ich im letzten Jahr aus gesundheitlichen Gründen mehrere Monate nicht Laufen konnte, habe ich das große, weite Internet für mich entdeckt. Dort bin ich dann eines Tages den Lettering-­Periscopes von Frau Hoelle begegnet und war gleich vom Buchstaben­Virus befallen.

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering you make me happy

Was gefällt dir / fasziniert dich am kreativen Schreiben?

Gerade die deutsche Sprache hat unheimlich schöne Wörter, denen man mit einem besonderen Schriftbild noch mehr Ausdruck verleihen kann. Was gibt es Schöneres! Dazu mag ich es besonders das Geschriebene mit kleinen Bildern oder passenden Hintergründen in Szene zu setzen. Beim Schreiben und Malen versinke ich in eine andere Welt und schalte ab von Alltag und Stress.

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering volare

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Ich bin ein visueller Mensch und gehe mit offenen Augen durch die Welt. Schöne Schriften gibt es in jeder Zeitschrift, an Hauswänden und sogar in der Tageszeitung. Auch Instagram bietet ein Fülle an Ideen, Hilfe und netten Kontakten. Um täglich zu Üben suche ich mir jeden Monat eine Challenge auf Instagram (#letteringchallenges). Meist dauert es nur ein paar Minuten und ich habe das fertige Lettering vor Augen.

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering every artist was first an amateur

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Zunächst sage ich mir den Begriff ein paar mal in Gedanken vor. Ich finde so bekommt man ein gutes Gefühl für die Wörter und im Geiste blitzen Begriffe auf, die damit zu tun haben. Meist kommt mir dabei schon eine Idee, wie ich das Lettering umsetzten kann. Z.B. bei „Nordseeküste“: Wasser, Leuchtturm, Möwen.

Ich mache grundsätzlich zuerst den Hintergrund, bzw. das Bild und lettere am Schluss dazu. Das Wort oder den Text schreibe ich dünn mit Bleistift vor. Das sind sozusagen meine Hilfslinien an denen ich mich beim Lettern orientieren kann. Ich finde das ganz ok und stehe auch dazu. Nichts ist ärgerlicher als am Ende alles nochmal machen zu müssen. Zum Schluss aber unbedingt die Bleistiftspuren wegradieren.

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering an der Nordseeküste

Welche Technik bevorzugst du?

Ich liebe meine Brushpens, mit ihnen kann man wunderbar lettern. Da sie wie Aquarellfarben mit Wasser vermalbar sind, schlägt man mit ihnen gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. Es reizt mich aber auch immer wieder neue Materialien zu testen. So kann man auch mit ganz ungewöhnlichen Dingen wie einem Kosmetikschwamm lettern. Das ergibt erstaunliche Farbverläufe und einen leichten 3D­Effekt.

 

Anleitung: Lettering mit einem Kosmetikschwamm

Letter Lovers Fraulitzi: Handlettering Love always

Dazu nehme ich kleine Kosmetikschwämmchen, die es in Form von Tortenstücke in jedem Dogeriemarkt zu kaufen gibt, Aquarell­ oder Wasserfarben, ein Bogen Aquarellpapier und Wasser.

Letter Lovers Fraulitzi: Anleitung mit Kosmetikschwämmchen

 Das Kosmetikschwämmchen mache ich vor Gebrauch einmal nass und drücke es gut aus. Die Spitze des Tortenstück-­Schwämmchens bepinsle ich nun mit Farbe. Das kann eine Farbe sein, oder auch zwei oder drei, so gibt es schöne Verläufe. Und dann wird drauflos gelettert.

Letter Lovers fraulitzi: Lettering mit Kosmetikschwämmchen Anleitung

Für feine Letterings könnt ihr entweder den Schamm zuschneiden oder nur die Tortenspitze verwenden und tupfen, das sieht auch klasse aus.

LetterLovers fraulitzi: Lettering mit Kosmetikschwämmchen - Japan

Mit welchem Material letterst du am liebsten?

An erster Stelle stehen die Tombow ABT Dual Brush Pens, die Farbpalette ist enorm und sie sind, wie gesagt, auch vermalbar mit Wasser. Für Konturen und Akzente eignen sich die PIGMA MICRON prima. Es gibt sie in verschiedenen Strichstärken ­ einen feinen und einen mittleren sollte man unbedingt haben. Wenn man schon etwas Übung hat, lohnt sich die Anschaffung der Sign Pen Brushs von Pentel. Sie sind feiner und ergeben ein graziles Schriftbild.

Da ich fast ausschließlich Postkartengröße lettere und viel mit Wasser male, verwende ich hierfür glatte, weiße Postkarten­-Aquarellblöcke von Hahnenmühle oder Canson, die auf der Rückseite schon den Postkartenvordruck haben. Für „trockene“ Letterings nehme ich das Kopierpapier von Clairefontaine 100g bzw. 160g, das ich mir je nach Bedarf auch zuschneide.

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Leichtigkeit und Gleichmäßigkeit – an beidem muss ich auch noch arbeiten. Und ich finde es schön, wenn das Geschriebene noch durch „Beiwerk“, das den Begriff unterstützt, in Szene gesetzt wird. Das kann ein Bildchen sein, eine Karikatur, ein schöner Hintergrund oder auch ein Rahmen.

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering Muschelsucher

Welche Tipps und Tricks helfen dir am meisten?

Genau hinschauen wie andere es machen und mit offenen Augen durch die Welt gehen. Gutes Arbeitsmaterial (lieber weniger aber qualitativ gut). Wichtig ist mir auch der Kontakt mit der Lettering-­Gemeinschaft auf Instagram. Dort bekommt man viele tolle Ideen und positives Feedback. Das spornt enorm an und bringt gute Laune.

Und natürlich, wie bei jeder Kunst: üben, üben, üben....

Letter Lovers fraulitzi: Handlettering Love has no limits

Na, habt ihr Lust bekommen? Dann probiert es doch einfach mal aus und seht wie ihr mit eurer Schrift und etwas Übung etwas Einzigartiges zaubern könnt.

 

Herzlichst, eure Frau Litzi


Vielen Dank liebe Angi für deine Ausführungen! Weitere Bilder von ihr findet ihr auf Instagram @fraulitzi.

Gewisse Dinge wiederholen sich hier in dieser Serie - klar. Schliesslich verbindet alle Letter Lovers die Liebe zum Handlettering. Trotzdem finde ich es immer wieder erstaunlich, wie unterschiedlich alle an ein Lettering rangehen - und wie viele Tipps, Tricks und Anleitungen bis jetzt schon entstanden sind! Und es kommt noch einiges an tollen Sachen. Da freu ich mich sehr!! =)

Euch wünsche ich einen wunderbaren Tag, geniesst die Sonne und das nahe Wochenende! 

Liebst, Debby

 

 

Beitrag teilen:

 

  

Verlinkt: Freutag

 

 

 

Das könnte dir auch gefallen:

Anleitung: Wie du dein Lettering ganz einfach digitalisieren kannst
Handlettering Osterkarten: Free Printable
Letter Lovers - meet nanoujess_creative

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    fraulitzi (Freitag, 09 September 2016 08:50)

    Vielen lieben Dank, liebe Debby, dass ich bei deiner tollen Interview-Reihe dabei sein darf. Das freut mich wirklich sehr.
    LG, Angi

  • #2

    Contadina/Sabine (Freitag, 09 September 2016 09:38)

    Auch wieder so toll, Debby. Du hast wirklich eine tolle Serie ins Leben gerufen :-)

    Liebe Angi, wie schön auch von dir mehr zu erfahren und zu lesen, dass dich auch quasi die Krankheit zu Frau Hölle geführt hat *g*

    Dein Schwämmchen-Tip sieht sehr vielversprechend aus, das wandert auch ins "Hinterstübchen" zum Ausprobieren ;-)

    Schönes Wochenende noch euch beiden und liebe Grüße

    Sabine

  • #3

    Pikkablue (Freitag, 09 September 2016 10:20)

    Tolles Interview! Dass mit den Kosmetikschwämmchen muss getestet werden. Super Idee! Danke fürs Teilen liebe Frau Litzi

  • #4

    Debby (Freitag, 09 September 2016 16:31)

    @Angi: Ich danke dir meine Liebe. Es war mir eine Freude mit dir zusammen zu arbeiten und etwas mehr über dich zu erfahren! =)

    @Sabine: Hihi, ich danke dir liebe Sabine. Etwas mehr zum besorgen - ach, sonst haben wir ja keine Wünsche, oder? =)

    @Pikkablue: Danke dir Jenny :-* Oh ja, das mit dem Kosmetikschwämmchen muss ich auch unbedingt mal ausprobieren =)

    Vielen Dank ihr Lieben für eure lieben Worte. Das freut mich sehr! =)

    Liebst, Debby

  • #5

    Kirsten (Freitag, 09 September 2016 18:28)

    Eine coole Idee mit den Schwämmchen. Das "Love always" Lettering sieht super aus! Ich kann Sabine nur zustimmen, die Serie ist toll! Und noch jemand neues entdeckt ;-)
    Liebe Grüße, Kirsten

  • #6

    Ines (Freitag, 09 September 2016 23:26)

    Ich selbst Lettere zwar kaum und doodle eher, aber finde die Bilder immer super schön anzusehen und es ist total interessant mal zu lesen wie so etwas entsteht!
    Liebe Grüße
    Ines

  • #7

    Debby (Samstag, 10 September 2016 14:39)

    @Kirsten: Ja, die Idee mit dem Schwämmchen finde ich auch klasse! Ich danke dir, freut mich sehr gefallen dir die Letter Lovers! Und neue Leute entdecken macht sowieso immer Spass =)

    @Ines: Schön hast du den Weg in die Herz-Kiste gefunden! Das freut mich, dass man diese Interviews auch als "Nicht-Letterer" interessant findet =) danke dir!

    Habt ein wunderbares Wochenende

    liebst, Debby

  • #8

    Sandra (Sonntag, 11 September 2016 19:21)

    Wieder ein so tolles Interview

  • #9

    Sandra (Sonntag, 11 September 2016 19:59)

    Ähmmm, wo ist denn mein restlicher Text hin? Nun ja ... Ich hatte geschrieben, dass ich Angie gar nicht auf dem Schirm hatte - aber jetzt! Und der Tipp mit dem Kosmetikschwamm ist echt cool!

  • #10

    Debby (Freitag, 16 September 2016 13:03)

    Ich danke dir, liebe Sandra =) Das ist doch das schöne, an den LetterLovers... Man kann auch Leute entdecken, die man bis jetzt noch gar nicht kannte.
    Bin gespannt, was du mit dem Kosmetikschamm zaubern wirst =)
    Liebe Grüsse
    Debby