Geschenk-Tüte selber machen - Winterstyle

Um jemandem eine kleine Freude zu machen, nehme ich häufig Schokolade... Das hat so ziemlich jeder gern, und da gibts auch verschiedene Variationen... Aber schön präsentiert sollte sie ja schon auch sein, deshalb zeige ich euch heute, wie man ganz einfach eine kleine Geschenk-Tüte selber machen kann:

Geschenktüte Winter

Die Tüte wird dann einfach noch gefüllt mit kleinen "Schöggeli". So gehts:

Ihr braucht ein Blatt Papier als Grundlage für die Tüte. (Ich habe ein A4-Blatt genommen.) Das Blatt legt ihr quer vor euch hin und klappt es fast in der Mitte um. Aber eben nicht ganz - ca. 2cm sollten noch rausstehen. Diesen Streifen faltet ihr nun nach rechts und klebt ihn an. 


Papiertüte falten Anleitung

1. Ein Stück nach innen falten (ca. 5cm) und wieder zurückfalten.

2. Das gibt jetzt den Boden der Tüte. Darauf achten, dass die gefalteten Linien alle auf der gleichen Höhe sind.

3. So falten wie auf dem Bild. Wichtig: Es muss über die Mittellinie gefaltet werden. Den hochgeklappten Teil klebt ihr fest. Achtung: In der Mitte keinen Kleber brauchen, weil sonst die Tüte am Boden festklebt... =)

4. Auch den zweiten Teil hochklappen und ankleben. Hier dürft ihr nun auch in der Mitte etwas Kleber brauchen um die zwei Teile (die wir jetzt gefaltet haben) aneinander anzukleben.

 

Anschliessend die ganze Sache trocknen lassen.

 

Die Tüte bekommt noch Seitenfalten. Dazu beide Seiten falten und auf beide Seiten gut umknicken.


So sieht die Tüte dann offen aus, und man kann sie schön aufstellen.

 

 


Nach der Faltarbeit geht es ans Verzieren... =) Da habe ich mir für ein Wintersujet entschieden, und für den Schneemann einfach zwei Kreise aus Papier ausgeschnitten und angemalt. 

Damit der Schal schön hält, habe ich ihn mit doppelseitigem Klebeband angemacht. Anschliessend den Kopf vom Schneemann aufkleben und den Schal vorsichtig binden. 

 

Tipp: Mit Heissleim hält auch ein widerspenstiges Band... ;-)


Damit die Tüte zusammenhält, habe ich mit einer Lochzange zwei Löcher gemacht, und durch die dann Bast durchgezogen.


Damit der Inhalt der Tüte auch schön eine Überraschung ist, kommt noch ein "Deckel" drauf. Das ist dann gleichzeitig auch noch eine Wolke ;-) 

Den habe ich auf die Breite der Tüte zugeschnitten und mit einer "Wellen-Schere" aufgehübscht.


Auf der Rückseite wird das Papier über den Bast drübergeklebt. Vorne wird es dann zugeknüppelt. Man muss die Tüte ja noch aufmachen können... =)


Ganz zum Schluss kam dann noch ein bisschen Glitter als Schnee an den blauem Himmel. Und schon ist die Tüte fertig und wartet nur darauf, mit kleinen Schokokugeln gefüllt zu werden... =)

 

Viel Spass beim Nachbasteln wünsche ich euch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0