Letter Lovers: vierneuntel zu Gast

Hallo ihr Lieben

Machts euch bequem – die liebe Svenja @vierneuntel plaudert bei der neusten Folge der Letter Lovers aus dem Stiftekästchen. Svenja erzählt euch, wie sie zum Handlettering gekommen ist, verrät ihre Tipps und Tricks und zeigt euch, wie ihr ein Zitat mit einem wunderschönen Aquarellhintergrund anfertigen könnt. Schnappt euch also eine Tasse Kaffee (oder einen Tee – das sei natürlich auch erlaubt ;-)) und lasst euch inspirieren.

Ich heiße Svenja, bin 23 Jahre alt und komme aus dem schönen Saarland. Von Beruf bin ich Mediengestalterin in einer kleinen Agentur. Da entwerfe ich Webseiten, Logos, Flyer und vieles mehr. Meine Freizeit verbringe ich oft mit meinen Freundinnen die allesamt Mediengestalterinnen sind. Wir haben uns in der Ausbildung kennengelernt und sind seitdem die untrennbare geballte Kreativität.

Kalligrafie Spruch mit Aquarell Hintergrund

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Zum Lettering bin ich durch Instagram und Pinterest gekommen. Allgemein hatte ich durch meinen Beruf schon eine Schwäche für schöne Schriften entwickelt. Als ich dann die #letterattackchallenge der lieben FrauHölle entdeckt hatte musste ich es einfach auch ausprobieren

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

In unserer Welt, die mittlerweile überwiegend digital abläuft, gibt es für mich nichts Schöneres als jemanden mit etwas Selbstgemachten wie z.B. einer Weihnachtskarte oder lieben Worten zum Geburtstag ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Durch etwas Selbstgeschriebenes, in dem sehr viel Mühe steckt, bekommen Worte eine ganz andere Bedeutung als beispielsweise eine schnelle Nachricht mit dem Handy.

Kalligrafie Spruch mit Blumenkranz

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Da ich meistens Zitate lettere hole ich mir die Inspiration, wie ich es im Endeffekt auf’s Blatt bringe, von dem Zitat selbst. Zu den Zitaten komme ich meistens durch Bücher die ich gerade lese, Filme und Serien oder Lieder die mir einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen wollen. Bei vollkommener Kreativlosigkeit ist das Scrollen bei Instagram oder Pinterest natürlich die ultimative Lösung.

Januar - Februar - DIY Kalenderblatt mit Blümchen

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Zu Beginn habe ich meistens einfach drauf los geschrieben. Nachdem ich mich das 1000te Mal verschrieben habe, wird jetzt alles erst mit Bleistift vorgezeichnet.

Als Hilfsmittel benutze ich sehr gerne mein Leuchtpad, damit ich keine Linien vorzeichnen muss. Nachdem alles passt schreibe ich zuerst mit Tinte, dann lasse ich es trocknen und male mit Aquarellfarben darüber oder drumherum.

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Ganz am Anfang habe ich viel mit Brushpens ausprobiert. Bin aber relativ schnell ganz klassisch zu Feder und Tinte gewechselt. Das liegt mir einfach besser.

Lettering auf einem langen und grossen Banner

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Am liebsten schreibe ich auf das Aquarellepapier von der Boesner Hausmarke (matt, 300g/m). Zum Schreiben nutze ich schwarze Zeichentusche von Rohrer&Klingler. Die hat mich nach langem Testen von verschiedenen Tinten am meisten überzeugt und ist sogar radier- und wasserfest. Meine liebste Feder ist die Shorthand Nib (HI-40/5) von Standardgraph. Die Hintergründe male ich mit Aquarellefarbe von Schmincke.

Handlettering mit alter Kamera

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Das lässt sich ganz schwer sagen. Wenn ich selbst lettere mag ich es am liebsten mit Linien und sehr ordentlich. Bei anderen gefällt es mir jedoch sehr wenn z.B. verschiedene Stile gemischt und viele Farben benutzt werden.

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Der beste Tipp war bisher das Leuchtpad von Huion. Ich hatte es bereits öfter bei Instagram gesehen und viele haben sehr davon geschwärmt. Da musste ich es einfach auch haben. Wie erwartet erleichtert es das Lettern sehr! Man muss keine Linien mehr ziehen und kann auch ganz einfach mal was doppelt schreiben oder kleine Fehler korrigieren.

Kalligrafie Zitat A4 mit sanftem Aquarell Hintergrund

Anleitung: Zitat lettern mit Aquarell Hintergrund

1. Zuerst schreibe ich mein Zitate ganz leicht mit Bleistift vor.

Spruch mit Bleistift vorzeichnen

2. Danach schreibe ich mit Feder und Tinte das vorgezeichnete Zitat nach.

Spruch Kalligrafie

3. Nachdem die Tinte gut getrocknet ist radiere ich die restlichen Bleistiftüberreste weg. Anschließend befeuchte ich das Papier mit einem dicken Pinsel mit Wasser. Dann male ich zart mit der ersten Farbe über einige Stellen des Papieres.

Aquarell Hintergrund auf einem Kalligrafie Spruch malen

4. Direkt im Anschluss kommt die zweite Farbe zum Einsatz. Durch das nasse Papier verlaufen die Farben schöne ineinander. Gerne setze ich auch noch ein paar Akzente mit nicht zu stark verdünnter Farbe.

Aquarell Hintergrund auf einem Lettering malen

5. Zum Schluss das Ganze einfach trocknen lassen. Und schon ist der Aquarelle Hintergrund fertig :-).

Handlettering - Kalligrafie Spruch mit einem zarten Aquarell Hintergrund

Vielen Dank liebe Svenja für deine Worte und diese wunderschöne Anleitung. Ein zarter Aquarellhintergrund gibt einem Lettering sofort das gewisse Etwas =).

Bei Instagram findet ihr Svenja als @vierneuntel – ein Besuch bei ihr ist immer wieder inspirierend. Weitere Inspiration findet ihr auch in jeder weiteren Folge der Letter Lovers und alle Anleitungen aus dieser Lettering-Interview-Serie findet ihr gesammelt auf einen Blick.

Habt einen wunderbaren Tag!

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: