Letter Lovers: _annalala_ zu Gast

Edit: Anna hat mittlerweile ihren Namen auf Instagram geändert: von _annalala_ zu @annasletterbakery. Die Links im Beitrag sind angepasst.

Guten Morgen ihr Lieben!

Auch heute gibt es wieder eine neue Folge der Letter Lovers für euch! Mein heutiger Gast ist die liebe Anna @annasletterbakery, die euch heute über ihre Liebe zum Handlettering erzählt und ihre Tipps und Tricks verrät. Zudem hat sie eine Anleitung dabei, wie ihr einen  Farbverlauf kreiert. Mit dieser Technik könnt ihr wunderschöne Effekte erreichen, da sich die Farben der Stifte ineinander vermischen. 

Collage verschiedener Letterings von _annalala_ als Titelbild für den Letter Lovers Beitrag

Ich bin Anna, 29 Jahre alt und wohne in München. Nachdem ich meinen Bachelor in Produktdesign gemacht hatte, entschloss ich mich 2013 für eine weitere Ausbildung und zwar als Konditorin. Die beiden Berufe erscheinen vielleicht zunächst sehr ungleich, für mich ist die Kombination aber perfekt. Ich kann weiterhin kreativ sein, Dinge gestalten und muss dafür nicht mehr den ganzen Tag am Computer sitzen, sondern arbeite mit dem Medium Kuchen 🙂

Vor Kurzem habe ich meine „Letter Bakery“ gegründet, um mein Handlettering auf einer professionelle Ebene zu betreiben.

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Für Typografie habe ich mich schon seit meiner Kindheit interessiert. In der Schule habe ich Referate über die Graffiti-Szene im New York der 70er gehalten und habe stundenlang Zuhause meine eigenen Graffitis auf Papier gekritzelt. Im Studium habe ich Typografie- und Schriftentwicklungskurse besucht, um einen geschulteren Blick für Schrift zu bekommen.

So richtig gepackt hat mich das Handlettering allerdings erst im letzten Jahr, als ich für unsere Hochzeit von Umschlägen, über Tischkarten bis zu Schildern alles selbst schreiben und malen wollte.

but first coffee - Handlettering mit einem Varbverlauf von schwarz zu apricot

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Wörter können so stark sein. Im Vergleich zu einer Illustration lassen sie aber wahnsinnig viel Raum für die eigene Fantasie. Deshalb finde ich es toll, den Wörtern ein schönes Äußeres zu geben und was dahinter steckt, ist der Fantasie des Lesers überlassen.

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Gerade wenn es um das Üben geht, sind die Letteringchallenges auf Instagram ein wundervolles Hilfsmittel. Man muss sich keine Gedanken um den Inhalt eines Letterings machen und kann sich ganz auf die Gestaltung konzentrieren. Und am Ende auch noch mit anderen Beiträgen vergleichen und sich gegenseitig inspirieren! Die #letterattackchallenge von @frauhoelle hat mich sehr motiviert, weiterzumachen. 

Handlettering in blau und beige - keep calm letter on

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Das ist ganz unterschiedlich. Manchmal habe ich schon länger ein Konzept im Kopf, dass ich dann mit Bleistift vorskizziere und nach der perfekten Komposition suche bevor ich es umsetze. Oft ist das aber auch eine sehr spontane, intuitive Sache und ich lettere einfach drauf los. Zur Zeit liebe ich Letterings mit Farbverlauf! Wie ich dabei vorgehe, zeige ich euch später noch in einer kleinen Anleitung.

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Am liebsten wäre ich in allen Techniken gut, ich lege mich ungern fest. Ich übe mit Tusche und Feder zu schreiben, mit Parallel Pen und Plakatfeder, Embossing mach sehr viel Spaß und auch einfache Bleistiftskizzen haben ihren Reiz. Am wohlsten fühle ich mich aber immer noch mit Brushpens (und seit kurzem mit Crayola Filzstiften – eine tolle und günstige Alternative!).

Mit dem Ipad Pro macht das Lettern auch wahnsinnig viel Spaß und eröffnet so viele Möglichkeiten, es geht aber nichts über einen echten Stift auf Papier!

Kalligrafie Spruch: i solemnly swear that i am up to no good

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Als Papier verwende ich fast immer 120g silky touch ultra-bright von Navigator, das ist nicht allzu teuer und „ultra smooth“, so dass die Brushpens nicht ausfransen.

Brushpens für größere Letterings: auf jeden Fall Tombows und Crayola Supertips. Für kleinere Letterings: Pentel Sign Pen Brush.

Übrigens finde ich für Anfänger die Brushpens von Edding spitze – guter Preis und robuste Pinselspitze 😉

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Gleichmäßigkeit ist das Entscheidende, denke ich. Das Auge bleibt immer an Unregelmäßigkeiten hängen, deshalb ist Übung auch so wichtig. Außerdem sieht man, ob ein Künstler seine eigene Sprache gefunden hat und sich mit dem Stil wohlfühlt.

Handlettering auf einem Herbstbild - hey october

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Ich hole mir eigentlich alle Tipps und Inspiration über Instagram. Wenn ich etwas sehe, das mir wahnsinnig gut gefällt, versuche ich es zu imitieren und daraus meinen eigenen Stil zu entwickeln – so lerne ich am besten.

Anleitung für einen Farbverlauf

Diese Tools benutze ich:

Material um einen Farbverlauf zu lettern

Ich ziehe mir oft Hilfslinien mit Bleistift.

Das Mischen der Farben ist ganz einfach, die Schwerkraft hilft:

zwei Brushpens aneinander halten um damit einen Farbverlauf zu lettern

Dann wird geschrieben:

Brushlettering mit Farbverlauf

Nun kommen noch Schatten und Highlights dazu:

Detailansicht Handlettering mit Farbverlauf und weissen Highlights

Uuuund fertig 😉

Letter Bakery - Handlettering mit Farbverlauf von schwarz zu lachsfarben

Hach – Farbverläufe… Grosse Liebe =) Das funktioniert übrigens nicht nur mit den Tombows, sondern mit allen wasserbasierten Stiften. Das Letter Bakery sieht so richtig toll aus! Vielen Dank liebe Anna fürs erzählen und inspirieren!

Ihr findet Anna und ihre Werke bei Instagram unter @annasletterbakery. Noch mehr Inspiration findet ihr bei allen Folgen der Letter Lovers, sowie bei der Sammlung aller Anleitungen dieser Handlettering Serie.

Nun wünsche ich euch einen wunderbaren Tag! Ich geh jetzt mit ein paar Freundinnen die Weihnachtssaison einläuten… Guetzli-Zeit =)

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: