Letter Lovers: wortliebelei zu Gast

Happy Friday ihr Lieben!

In schnellen Schritten gehen wir auf Ostern zu und deshalb freu ich mich sehr, gibt es in der heutigen Folge der Letter Lovers eine österliche Anleitung mit Handlettering. Die liebe Seraina von @wortliebelei ist heute zu Gast im Lettering Interview und zeigt euch, wie ihr eure Ostereier mit Handlettering zu einer wunderschönen Deko für den Ostertisch gestalten könnt. Nebst dem Lettering auf Ostereier plaudert Seraina aber auch über ihre Liebe zum Handlettering, erzählt euch von ihrer Faszination und verrät ihre Tipps und Tricks.

Lettering Collage mit verschiedenen Handletterings als Titelbild für ein Interview Beitrag

Hallo zusammen! Ich bin Seraina und komme aus dem Laufental in der Schweiz. Momentan studiere ich Bauingenieurwesen in Rapperswil.

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Meine Mutter entdeckte Lettering auf Instagram und zeigte es mir. Als gelernte Ingenieurbauzeichnerin faszinierte mich das sehr und ich kaufte mir einen Tombow ABT Dual Brush Pen. Dieser Stift gefiel mir überhaupt nicht und ich suchte nach einer Alternative, welche in der Schweiz damals noch nicht einfach zu finden war. So fing ich im März 2016 mit einem Pentel Sign Pen Brush an.

Lettering zum Aperol

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Am meisten gefällt mir beim kreativen Schreiben die unbegrenzten Möglichkeiten. Ich nutze es auch, um nach einem stressigen Alltag abzuschalten. Es ist ein dankbares Hobby, das schnell überallhin mitgenommen werden kann.

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Überall gibt es Ideen zum Lettern. Teilweise finde ich Ideen bei Pinterest, Instagram oder auch beim Einkaufen von Produkten, deren Logo kunstvoll gestaltet wurde. Inspiration gibt es überall, auch am Bahnhof und sonst im Alltag, wo Werbung und Schriften vorhanden sind.

Handlettering mit Siegelwachs

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Teilweise mache ich zuerst grobe Skizzen, manchmal lettere ich einfach darauf los. Meistens kommt es anders raus als vorgestellt. Aber am Ende zählt das Ergebnis.

Handlettering mit Aquarell Hintergrund - sun, shine on my mind

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Ich bevorzuge Pinselstifte und übe momentan auch das Schreiben mit Federhalter und Pinseln. Ansonsten probiere ich gerne alles Mögliche aus und wechsle auch immer wieder ab mit den Techniken.

teatime - Kalligrafie in verschiedenen Sprachen Teezeit

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Am liebsten verwende ich den Pentel Sign Pen Brush (touch) und die Tombow Fudenosuke hard und soft. Für farbige Letterings benutze ich gerne die Artline Stixx Brush oder die Edding Brush Pens.

Mein absolutes Lieblingspapier ist das Papier Papeteria 160 g/m2 aus dem Schweizer Detailhändler Migros. Dieses Papier ist schneeweiss und besonders glatt. Es ist vergleichbar mit dem Papier von Clairefontaine, aber um einiges günstiger. Meine Lieblingswasserfarben sind für Glitzereffekte die wunderbaren Pearlcolors von Coliro und seit der Primarschule die Farben von Caran d’Ache.

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Schön ist immer Ansichts- und Geschmackssache. Mir persönlich gefällt es, wenn der eigene Stil zu sehen ist. Ich mag es gerne minimalistisch, aber es darf dann auch wieder mal bunt sein. Hauptsache das Ergebnis hat eine klare Linie und harmoniert in sich selber. Für Instagram und Co. spielt auch die fotografische Darstellung eine wichtige Rolle, damit ein Lettering schön zur Geltung kommt.

you are my sunshine - Handlettering

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Einfach machen und Mut haben, etwas neues zu probieren! Ich mag es nicht, nur einzelne Buchstaben zu üben. Ich lernte in der Zeichnerlehre die technische Planschrift und musste oft, einfach nur den ganzen Morgen einzelne Buchstaben schreiben.

Beim Üben von Letterings verzichtete ich als Lettering-Anfänger dann darauf, nur einzelne Buchstaben zu schreiben. Ich «zeichnete» bestehende Letterings ab und hatte dann auch gleich ein Endergebnis. So machte es mir viel mehr Spass. Aber seid vorsichtig beim Nachmachen und postet diese Kopien nicht einfach so. Wenn ihr es postet möchtet, bitte den ursprünglichen Künstler markieren und erklären, wieso ihr es kopiert habt 😉

Anleitung: Lettering auf Ostereier in mattem Pastell

Bald ist Ostern! Ich habe einige gekochte Eier mit Pastellfarben gefärbt und belettert. Die Idee für Lettering auf Ostereiern hatte ich bereits längers. An und für sich könnte man ja jeden Stift verwenden. Jedoch werden die künstlichen Stoffe der Stifte durch die Eierschalenporen nach innen gezogen und sind wahrscheinlich schädlich für die Gesundheit. Ich habe deswegen Ostereier-Maler verwendet, die gemäss Lebensmittelrecht für Eier zugelassen sind.

Für das Färben und Belettern der Ostereier braucht ihr:

  • Eier
  • Eierfarben Pastell (z.B. von Heitmann im Schweizer Detailhändler Migros)
  • Ostereier-Maler (z.B. von Heitmann im Schweizer Detailhändler Migros)
  • 5 leere Gläser (z.B. Marmeladen- oder Vorratsgläser)
  • Essig
  • Wasser
  • Haushaltpapier
  • Ev. Öl zum Bestreichen

Material um Ostereier zu belettern

Die Eier habe ich mit einem Eierkocher gekocht, aber selbstverständlich geht das auch in einer Pfanne mit heissem Wasser. Ich habe immer fünf Eier gleichzeitig gekocht, da es auch fünf verschiedene Farben hat.

Während dem Eierkochen kann die Farbe gemäss Anleitung mit 25 cl Wasser und 2 EL Essig in ein Glas gefüllt und verrührt werden. Wenn die Eier fertig gekocht sind, werden sie noch warm vorsichtig in die Gläser gelegt. Dort kann die Farbe 5 bis 6 Minuten einwirken. Falls die Farbe danach zu wenig kräftig ist, können die Eier noch länger im Farbbad bleiben.

Nach dem Farbbad werden die Eier auf einem Haushaltpapier getrocknet. Der Prozess kann beliebig oft wiederholt werden.

Wer die Eier gerne glänzend hat, kann sie noch mit Öl einreiben. Ich mag aber matte Farben, weshalb ich auf das Öl verzichtet habe.

Nach dem Trocknen können die Eier mit den Ostereier-Malern beschrieben, bemalt und verziert werden. Faux Calligraphie, Handlettering, Blending mit verschiedenen Farben – den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

Lettering auf Ostereiern

Frohe Ostern und en Guete!

Vielen Dank liebe Seraina für deine Antworten rund ums Lettering und diese tolle Anleitung für osterhafte Eier mit Handlettering! So haben wir bestimmt alle einen einzigartigen Ostertisch mit wunderbar gestalteten Eiern vor uns =)

Ihr findet Seraina und ihre Letterings auf Instagram als @wortliebelei. Weitere Inspiration für euch gibt es in jeder weiteren Folge der Letter Lovers und alle Anleitungen aus dieser Serie findet ihr auch gesammelt auf einen Blick.

Ich wünsch euch einen wunderbaren Tag und hoffe ihr findet genug Zeit für Kreativität =).

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

Nimm mich mit auf Pinterest:

DIY Ostereier selber gestalten mit Handlettering. So hast du eine tolle Osterdeko mit selbstgemachten österlichen Eiern auf welchen du tolle Sprüche oder auch einfach Verzierungen lettern kannst. Ostern kann kommen.

 

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: