Last Minute Adventskalender aus Briefumschlägen

Hallo ihr Lieben!

Huch – Ende November und hier in der Herz-Kiste ist noch kein Adventskalender zu sehen… Ja – ich muss gestehen, ich gehöre zu den Leuten, die möglichst alles Last Minute machen. Irgendwie brauche ich wohl den Druck der Zeit, damit etwas fertig wird. Auch wenn die Idee schon längstens geboren wurde, dauert es dann einfach noch etwas, bis sie auch wirklich umgesetzt und veröffentlicht wird… Und dann ist es seeeehr schnell Ende November, ohne dass man auf die Uhr geguckt hat ;-).

Aber vielleicht geht es euch ja auch so und ihr seid noch auf der Suche nach einer schnellen und tollen Idee für einen Adventskalender? Dann seid ihr hier richtig =)

Adventskalender selbermachen aus Briefumschlägen

Die 24 Törchen vom Adventskalender bestehen bei meinem Last Minute Kalender aus Briefumschlägen. Je nach dem für wen ihr einen Adventskalender gestaltet können die eine andere Farbe haben – oder aber ihr nehmt die einfachsten Briefumschläge in weiss. Auch das geht – schliesslich kommt da noch was drauf ;-). 

Am idealsten sind Briefumschläge, die so in den Spitz gehen und mit einer Nassklebung schliessen. (Ihr wisst schon – die zum ablecken ;-)) 

Auch müssen die Briefumschläge nicht quadratisch sein wie bei meinem Kalender. Die dürfen ruhig auch eine normale A6-Grösse haben. Nehmt sie in dem Fall einfach quer.

Der fertige Adventskalender wird an einer Türe aufgehängt. So gibt es 6 Reihen mit Briefumschlägen und jede von diesen 6 Reihen besteht aus 4 Couverts.

Wir haben diese Art Adventskalender sehr häufig gemacht, als ich noch ein Kind war. Und da haben wir uns jeweils so richtig ausgetobt mit Gestalten. Sterne, Schneemänner oder Herzen – was ihr auf die Umschläge zeichnet, malt, klebt, … ist völlig egal. Schlussendlich soll es einfach gut aussehen und stimmig sein für den Empfänger.

Da ich lieber Lettere als zeichne, habe ich mich dazu entschieden, etwas schönes auf den Adventskalender zu schreiben.

Skizze Lettering auf einem Adventskalender

Da macht es Sinn, dass ihr mit Bleistift grob vorschreibt/vorzeichnet. Ich sag euch, da bin ich auf unserem Esstisch rumgeturnt bis das irgendwie geklappt hat ;-). Der Adventskalender ist ja nicht gerade klein und meine Arme sind nun mal nicht übermässig gross… Aber da kommt es natürlich etwas darauf an, wie ihr die Briefumschläge gestalten wollt. Eine weitere Möglichkeit wäre, wenn ihr jedes Couvert einzeln gestaltet. Dann müsst ihr auch nicht so auf dem Tisch rumturnen 😉

Briefumschläge zu einem selbstgemachten Adventskalender zusammenstellen

Wichtig: Die Briefumschläge müsst ihr auf der Rückseite gestalten – also dort, wo man den Umschlag verschliessen kann. Sonst wird es etwas mühsam um die Couverts wieder aufzumachen =).

Falls ihr euch für ein grosses Bild oder Schriftzug entscheidet, müsst ihr einfach die Couverts nahe aneinander legen. So könnt ihr auch überlappend malen oder schreiben.

Briefumschläge für Adventskalender belettern

Das zusammenbinden der Briefumschläge ist etwas knifflig, aber eigentlich ganz einfach. Zuerst schneidet ihr bei jedem Couvert die Ecken etwas ab. Danach fädelt ihr mit einer Wolle durch diese abgeschnittenen Ecken durch.

Auf der Oberseite des Umschlages macht ihr einen Knüppel in die Wolle, so dass die Briefumschläge einen sicheren Halt haben.

Dort, wo zwei Briefumschläge aneinander sind (also Reihe 1 und 2 – Reihe 2 und 3 – Reihe 3 und 4) verknüppelt ihr die zwei Garne die nebeneinander liegen miteinander. (So wie ihr es auf dem Foto sehen könnt.) Durch die Knüppel verrutschen die Couverts nicht mehr, sondern haben einen festen Platz im Adventskalender.

Detailansicht Adventskalender: Briefumschläge zusammenbinden

Tipp: Mit einer Stopfnadel geht das Einfädeln in die Briefumschläge etwas einfacher =).

DIY Adventskalender aus Briefumschlägen um an die Türe zu hängen mit Lettering

Den Adventskalender könnt ihr ganz einfach an der Türe aufhängen. Dazu verknüppelt ihr den Rest von der Wolle bei den äusseren zwei Reihen und hängt den Kalender so über die Ecken der Türe.

Aus der Wolle könnt ihr anschliessend noch 5 Quasten binden, die ihr an die unterste Reihe des Adventskalenders bindet. So gibt es noch einen schönen Abschluss. (Oder ihr könnt auch einfach die Wolle abschneiden. Simpel ist auch immer eine gute Möglichkeit =)).

Quasten an den Adventskalender befestigen

Für die Zahlen habe ich aus rotem Papier 24 kleine Sterne ausgestanzt. Noch die Zahlen 1 – 24 drauf und mit einem doppelseitigen Klebband an den Briefumschlägen befestigen.

Sterne ausstanzen als Zahlen für einen Adventskalender

Ihr könnt die Briefumschläge natürlich auch zukleben, vor allem bei einer Nassklebung empfiehlt sich das. Da meine Umschläge aber mit einem Klebeband schliessen, habe ich mich für doppelseitiges Klebeband an den Sternen entschieden. So kann man den Kalender nämlich mehrere Jahre brauchen, da die Couverts beim Öffnen nicht kaputt gehen.

DIY Adventskalender aus Briefumschlägen um an die Türe zu hängen mit Lettering

Voilà – und schon ist euer Last Minute Adventskalender fertig und ihr könnt ihn befüllen. Je nach dem wie aufwendig ihr die Gestaltung haltet, habt ihr natürlich länger. Aber nur das Zusammenbinden ist ziemlich schnell gemacht. Grob geschätzt hatte ich alles in allem für meinen Adventskalender etwa 3 Stunden. Und der ist wiederverwendbar. Super Sache, oder? =)

Adventskalender Füllung

Zu grosse, und vor allem zu dicke Geschenke passen hier nicht rein. Aber wie wäre es zum Beispiel mit:

  • Postkarten
  • Liebesbotschaften
  • Wünschen für das neue Jahr
  • einer Geschichte, die in 24 Teile unterteilt ist
  • Rätseln
  • Gutscheinen

Aber auch Kleinigkeiten passen ohne Probleme in die Briefumschläge rein. Und falls ihr ein grösseres Geschenk habt, könnt ihr ja mit einem Zettelchen einen Hinweis geben, wo das versteckt ist. Dann habt ihr zusätzlich zum Öffnen des Kalenders noch ein kleines Schatz-Such-Spiel mit dabei. Das macht doch auch Spass 😉

Wie habt ihr es so mit den Adventskalendern? Gestaltet ihr auch jedes Jahr einen und macht euren Lieben so eine grosse Freude? Und womit füllt ihr ihn? Oder bekommt ihr sogar selber einen Adventskalender?

Ich wünsche euch eine wunderbare Adventszeit mit vielen schönen Stunden.

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: