Handlettering: 5 kreative Anleitungen (Teil 4)

Das schöne am Kreativ sein ist ja, dass die Möglichkeiten fast unendlich erweiterbar sind. Das gilt auch fürs Handlettering. Es gibt so viele Möglichkeiten, dein Handlettering zu erweitern, zu verzieren und zu verbessern. Und da es die Letter Lovers mittlerweile schon seit einem Jahr gibt, ist es höchste Zeit für den vierten Teil der Zusammenfassung von 5 dieser Letter Lovers Anleitungen.

 

Die restlichen Teile findest du hier:

Teil 1

Teil 2

- Teil 3

 

 

Handlettering: 5 kreative Anleitungen die dein Lettering verbessern und inspirieren - Teil 4

Weitere Ideen, Inspirationen und Anregungen findest du bei den Letter Lovers - und bei den gesammelten Anleitungen

 

 

Die Anleitungen stammen aus der Reihe der Letter Lovers und du findest sie hier zusammengefasst. Den Originalbeitrag findest du verlinkt beim Namen.

Wäscheklammer Kalligraphie

Pamela @mamsi.lila zeigt dir, wie du mit einer einfachen Wäscheklammer im Kalligraphie Stil schreiben kannst.

Handlettering Anleitung: Wäscheklammer Kalligraphie - Frakturschrift ohne teure Stifte

Du brauchst:

- Wäscheklammer aus Holz

- Aquarell- oder Wasserfarben (oder alternativ Tinte)

 

So funktionierts:

1. Entferne die Feder der Wäscheklammer.

2. Mische etwas Farbe mit genug Wasser an.

3. Tunke die Wäscheklammer in die Farbe und lettere.

 

Effekt:

Mit der Wäscheklammer kannst du ohne teure Kalligraphiestifte verschiedene Frakturschriften ausprobieren.

 

Tipp: Das obere, schmalere Ende der Wäscheklammer eignet sich etwas besser fürs Lettering.

Handlettering Anleitung: Kalligraphie mit einer Wäscheklammer

Schreiben mit Feder & Wasserfarben

Du brauchst für eine Feder nicht unendlich viele Tuschen! Mit Wasserfarben funktioniert das Schreiben und Zeichnen mit Feder genau so gut, zeigt Anja @sunnys_fotos.

Handlettering Anleitung: Lettering mit Feder und Wasserfarben anstatt Tusche

Du brauchst:

- Feder

- Wasser- oder Aquarellfarben

 

So funktionierts:

1. Verflüssige die Wasser- oder Aquarellfarbe mit genug Wasser.

2. Trage mit Hilfe eines Pinsels etwas Farbe auf die Spitze der Feder.

3. Nun kannst du schon schreiben oder zeichnen.

4. Bei Bedarf wiederholen. ;-)

 

Effekt:

Mit einer Feder kannst du schöne zarte Linien gestalten, die mit einem Pinsel nicht immer möglich sind.

 

Wer es gerne farbig mag, wird sich aus Platz- und Geldgründen wohl kaum von jeder Farbe eine Tusche zulegen können (oder wollen ;-)). Mit Wasserfarben kannst du jede beliebige Farbe mischen und wie eine Tusche für deine Feder brauchen. 

 

Tipp: Wenn du zwei Farben gleichzeitig benutzt, erhälst du schöne Farbverläufe.

 

Tipp: Nimm nicht zu viel Farbe, sonst kleckst es.

 

 

Handlettering Anleitung: Wasserfarben für deine Feder benützen

Watercolor Lettering

Wie du mit Wasserfarben farbenfrohe Letterings machst, zeigt Lisa @buchstabenprinzessin.

Handlettering Anleitung: Watercolor Lettering mit wunderschönen Farbübergängen

Du brauchst:

- Wasser- oder Aquarellfarben

- Pinsel

- Aquarellpapier

 

So funktionierts:

1. Nimm mit dem Pinsel eine Farbe auf und schreibe den ersten Buchstaben.

2. Nimm die zweite Farbe und schliesse direkt an den ersten Buchstaben mit dem zweiten Buchstaben an.

3. Nimm eine weitere Farbe und schreibe damit fortlaufend weiter.

Effekt:

Wenn du mit Wasserfarben letterst, kannst du viel mit den Farben spielen. Je nachdem, ob du jeden Buchstaben in einer anderen Farbe schreibst, jede Zeile in einer neuen Farbe oder ob du sogar mehrere Farben pro Buchstaben verwendest.

 

Tipp: Für einen Verlaufseffekt musst du einigermassen zügig arbeiten, damit die jeweilige Vorgängerfarbe noch feucht ist, wenn du mit der zweiten Farbe anschliesst.

 

Tipp: Wenn du mal zu langsam warst, kannst du die vorhergehende Farbe im selben Farbton einfach noch einmal auffrischen. So laufen die noch feuchten Farben ineinander und es entsteht ein Verlaufseffekt. 

 

Tipp: Etwas Schummeln ist beim Watercolor Lettering natürlich erlaubt. ;-) Mit dem Pinsel kannst du nachhelfen und die Farben zusammen vermischen.

 

Handlettering Anleitung: Watercolor Lettering - mit Wasserfarben wunderschöne Übergänge gestalten

Faux Calligraphy mit Blumen

Wenn du den Faux Calligraphy Stil benützt, kannst du die Innenräume der Buchstaben mit Blumen oder sonstigen Elementen verzieren, wie @frauleinausten zeigt. 

Handlettering Anleitung: Faux Calligraphy mit Blumen - wie du mit Faux Calligraphy etwas spezielles letterst!

Du brauchst:

- Fineliner (optional in verschiedenen Stärken)

 

So funktionierts:

1. Zeichne dein Wort mit Bleistift vor.

2. Verstärke die Abstriche der Buchstaben mit einer zweiten Linie. (Faux Calligraphy)

3. Mit einem dünnen Fineliner füllst du die dicken Striche mit deinen gewünschten Motiven aus. (Blumen, Blätter, Sterne, Herze, etc.)

4. Fülle leere Stellen zwischen den Motiven mit kleinen Pünktchen oder Kreisen.

5. Zeichne die dünnen Striche der Buchstaben mit einem etwas dickeren Fineliner nach.

6. Radiere die Bleistiftlinien aus.

 

Effekt:

Je nach dem, welche Art Motiv du benützt um dein Wort zu füllen, kannst du für jede Situation ein spezielles Lettering erstellen. (Sterne für Weihnachten, Blumen für Frühling, Herzen für Geburtstag, etc.)

 

Tipp: Du kannst dein Faux Calligraphy Werk natürlich auch ausmalen und so weitere Effekte erzielen.

Anleitung Handlettering: Wie du Faux Calligraphy mit Blumen letterst

Bounce Lettering

Wenn du deine Buchstaben tanzen lässt, nennt man das Bounce Lettering. Wie's funktioniert zeigt Christin @maedchenkunst.

Handlettering Anleitung: Wie Bounce Lettering funktioniert

Du brauchst:

- Brushpen

- Lineal und Bleistift für Hilfslinien

So funktionierts:

1. Zeichne dir 4 Hilfslinien auf ein Blatt. 

2. Nutze die Abstriche, um unterhalb der Linie anzukommen.

3. Nutze die Aufstriche, um oberhalb der Linie anzukommen.

4. Sei mutig und lass deine Buchstaben hüpfen!

Effekt:

Bounce Lettering lässt dein Handlettering verspielt aussehen, braucht aber doch einiges an Übung, bis es klappt. Deshalb: Gib nicht auf und übe weiter! Beim Bounce Lettering geht es darum, dass die Buchstaben nicht alle auf einer Zeile stehen. 

 

Tipp: Benutze vor allem am Anfang Hilfslinien, und setze einzelne Buchstaben bewusst unter oder über die Linie. Deine Buchstaben dürfen "ausschlagen". 

Handlettering Anleitung: So funktioniert das Bounce Lettering.

Weitere kreative Anleitungen für dein Handlettering und für verschiedene Hintergründe findest du bei den Letter Lovers. Alle Anleitungen gesammelt findest du in der Übersicht

 

Ich wünsche dir viel Spass beim ausprobieren dieser Lettering Anleitungen!

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann teile ihn:

Du willst keinen neuen Beitrag verpassen? Dann folge der Herz-Kiste auf Instagram, auf Facebook oder via Bloglovin. Viele kreative Ideen findest du selbstverständlich auch auf Pinterest.

Verlinkt bei Freutag, WeWoL, Montagsfreuden

Das könnte dir auch gefallen:

Handlettering: 5 kreative Anleitungen für dein Lettering (Teil 1)
Handlettering:  5 kreative Anleitungen für dein Lettering (Teil 2)
Tutorial: Lettering digitalisieren

Nimm mich mit auf Pinterest:

Handlettering: 5 kreative Ideen und Anleitungen für dein Lettering - vom Bouncelettering zur Faux Caligraphie und dem Watercolor Lettering. Hier findest du Anregungen und Anleitungen um dein Lettering zu verbessern! (Teil 4)

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susanna (Samstag, 05 August 2017 02:20)

    So, jetzt aber! Jedesmal wenn ich dich hier besuche, bekomme ich soo große Lust endlich mit Lettering anzufangen. Es ist so umfangreich, schafft so viel Raum für Kreativität und sieht einfach toll aus!! Danke für die schöne Inspiration!!
    Ganz lieben Gruß!
    Susanna

  • #2

    Debby (Sonntag, 06 August 2017 10:38)

    Ach Susanna <3 Vielen lieben Dank für deine Worte! Hihi, es freut mich ja sehr, dass ich dich immer ein Stückchen weiter motiviere, das Handlettering einmal selber auszuprobieren... Irgendwann klappts doch bestimmt mal ;-)
    Fühl dich fest gedrückt!
    Lg Debby