Letter Lovers: sonja.theresia zu Gast

Happy Freitag ihr Lieben!

Ich hoffe ihr seid nicht allzu fest im Weihnachtsstress und könnt euch einige Minuten Zeit nehmen, um die neuste Folge der Letter Lovers zu geniessen. Zu Gast ist heute nämlich die liebe Sonja von @sonja.theresia. Sonja plaudert im Lettering Interview über ihre Liebe zu den Buchstaben, verrät euch ihre Tipps und Tricks und was ihr am Lettern überhaupt so gefällt. Und natürlich hat auch Sonja eine kleine Anleitung mitgebracht. Am Ende des Interviews zeigt sie euch, wie ihr ganz einfach ein Lettering Schild aus Vinylbodenplatten selber machen könnt.

Collage von mehreren Letterings von sonja.theresia als Titelbild zum Lettering Interview der Letter Lovers

Hallo zusammen!

Ich bin Sonja, Verwaltungsangestellte, 46 Jahre alt, hab einen 15 jährigen Sohn und lebe hier im wunderschönen Südburgenland in Österreich. Es freut mich riesig, dass ich hier bei den Letter Lovers dabei sein darf. Danke herzlich dafür, liebe Debby:-)

Lettering Bild in einem Holzrahmen: alles endet aber nie die Musik

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Das Bedürfnis nach Kreativität begleitet mich schon mein ganzes Leben, irgendwas musste ich immer werkeln. Vor einigen Jahren habe ich dann die Liebe zu schönem Papier und Scrapbook-Alben entdeckt und war zu diesem Zeitpunkt auch der Meinung, dass es nichts anderes geben könnte, was mir mehr Spaß und und Freude machen könnte. Tja, dann kam Instagram….

Über amerikanische Scrapbookseiten stieß ich bald auf Letteringtutorials und schließlich auch im April dieses Jahres zur Läddergäng. Seither versuche ich täglich zu lettern und würd mich auch als lettersüchtig bezeichnen.

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Für mich ist Lettern so unglaublich entspannend und beruhigend, es lässt mich alles herum vergessen, ist der ideale Ausgleich zu meinem Alltag und es macht mich einfach glücklich. Durch die unterschiedlichen Techniken, Materialien und Möglichkeiten kann es auch nie langweilig werden.

Geburtstagskarte mit Handlettering

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Instagram ist eine so große Inspirationsquelle, ein Faß ohne Boden und die vielen tollen Challenges animieren mich, Techniken, Materialien, Stifte etc. (zum Leidwesen meiner Geldbörse) auszuprobieren.

Brushlettering in braun - motivierender Spruch: Glück ist das einzige was wir anderen geben können ohne es selbst zu haben

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Ich bin eher spontan und schreib drauf los. Ich komm mit Vorschreiben nicht zurecht, ich finde meine Schrift dann nicht so schön, weil ich mich zu sehr aufs Nachschreiben konzentriere und eher verkrampft bin. Wenns was ganz besonderes, ein Geschenk oder eine Karte werden soll, mach ich mir Skizzen auf Schmierpapier.

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Ich entscheide ganz kurzfristig nach Lust und Laune, möchte ja Lernen und Experimentieren und oft hängt es auch davon ab wie viel Zeit ich fürs Lettern zur Verfügung habe.

Brushlettering in einem Heft: Im Herzen barfuss

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Ganz nach Stimmung, ich denke jedoch, dass ich am öftesten den Tombow Fudenosuke in der Hand hab, die Pentel Sign Pens mag ich auch ganz gerne und derzeit liebe ich es auch sehr, mit Bleistift zu schreiben.

Am liebsten hab ich das Mixed Media Papier von Canson, glattes Druckerpapier von Mondi und Notizbücher in allen Größen.

blau-grünes Brushlettering - wir sind das Märchen das man nie erzählen wird

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Das ist schwierig zu beantworten…… Ich denke, ein Lettering ist schön, wenn es einfach von Herzen kommt.

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Ich finde Videos von Profis auf Instagram sehr hilfreich, die liebe Läddergäng, auch habe ich bereits einige Bücher, wo ich mir viele Tipps und Ideen hole und die Challenges, die anregen, täglich zu üben. Denn das ständige Üben ist das Wichtigste für mich und ich denke damit bin ich auch seeeeehr lange noch nicht fertig 😉

schwarzes Handlettering mit einem Herz im Hintergrund: nur mit dem Herzen sieht man gut

Anleitung für ein Schild aus Vinylbodenplatten

kreatives Schild mit Handlettering aus einer Vinylbodenplatte - einfach selber machen

Ihr braucht:

  • Vinylplatten (Ist ein Bodenbelag, gibt es günstig im Baumarkt. Ich hab Reste geschenkt bekommen und finde das Material zum Bemalen und Beschriften super. Sie haben eine schöne Maserung wie echtes Holz und sind sehr dünn)
  • Chalkyfarbe oder Acrylfarbe
  • Klarlack
  • Uni Posca Marker oder andere Lackstifte
  • Pinsel und/oder Schwämmchen
  • Schleifpapier
  • Draht oder Juteband

Material für ein kreatives Schild aus Vinylbodenplatten mit Handlettering

Schritt 1:

Wer das Schild gern mit Farbe grundiert haben möchte, trägt die Farbe mit einem Schwamm oder Pinsel auf. Es gibt auch sehr schöne Vinylplatten, die könnte man natur lassen und direkt mit dem Beschriften beginnen.

Vinylbodenplatte mit Chalk Farbe bestreichen um ein Lettering Schild zu machen

Schritt 2:

Für einen schönen Vintageeffekt schleift man die Kanten etwas an.

Vinylbodenplatte abschleifen für einen Vintage Effekt

Schritt 3:

Um eventuell Fehler beim Lettering abwaschen zu können, kommt bei mir eine Schicht Klarlack drüber. Ich hatte noch Patch Lack zu Hause, geht auch damit sehr gut.

Holzschild bemalen

Schritt 4:

Dann gehts ans Belettern. (Bevor ich mit dem Beschriften starte mache ich mir sicherheitshalber eine Skizze auf einem Blatt Papier.) Ich verwende für größere Schrift den Posca Brushmarker und für feinere Schrift den PC-5M oder 3M. Zum Fixieren des Letterings nach dem Trocknen nochmals eine Schicht Klarlack auftragen.

Mit Acrylstiften Schild mit Lettering machen - Detailaufnahme

Schritt 5:

Löcher bohren und Draht oder Juteband durchfädeln und schon ist das Schild fertig. Ich habe hier zum Beispiel Draht wie ein Locke einige Male um einen Bleistift gewickelt. Das sieht schön aus und hält super.

Lettering Schild aus Vinylbodenplatten machen - Detailaufnahme vom Aufhänger mit Draht

Schild mit einem Letering: live laugh love

Wünsch euch viel Spaß und gutes Gelingen:-)

Vielen Dank liebe Sonja für deine sympathischen Antworten und diese tolle Anleitung! So ein Lettering Schild sieht super aus und ist mal was anderes als „nur“ eine Karte. Wäre eventuell ja sogar noch was für ein Last Minute Weihnachtsgeschenk… 😉

Ihr findet Sonja und ihre Letterings auf Instagram als @sonja.theresia. Noch mehr Inspiration, Antworten, Tipps und Tricks und natürlich Anleitungen gibt es bei jedem weiteren Interview aus der Letter Lovers Serie. Inspiration findet ihr da bestimmt genug, so dass es euch über die Feiertage nicht langweilig wird =).

Ihr Lieben – ich wünsche euch wunderschöne und besinnliche Weihnachten, möglichst wenig Stress, tolle Familienfeiern und einfach eine supertolle Zeit! Danke für euren Besuch in der Herz-Kiste! <3

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

Nimm mich mit auf Pinterest:

DIY Anleitung für ein Lettering Schild aus Vinylbodenplatten. Erfahre in diesem Beitrag wie du ganz einfach dein eigenes Schild mit Handlettering gestaltest.

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: