Gastbeitrag: DIY Eiswaffeln aus Fimo

Die letzten Tage waren einfach herrlich… Ich hoffe ihr habt noch möglichst  viel Sonne getankt, so dass ihr für den immer näher kommenden Herbst gewappnet seid?!

Passend zu den herrlich warmen Temperaturen gibt es heute ein sommerliches DIY – aber nicht von mir, sondern von Rosy. Falls ihr Rosy und ihren Blog Love Decorations noch nicht kennt, solltet ihr unbedingt mal bei ihr vorbei schauen. Da gibt es immer viele tolle Ideen inklusive einer Geschichte aus dem Leben von Rosy =). Jetzt lasse ich sie aber gleich selbst zu Wort kommen.

Hallihallo liebe Herz-Kisten Leser,

mein Name ist Rosy. Rosy wer? Die Rosy, die man normalerweise auf Love Decorations findet. Aber heute mache ich eine Ausnahme – heute bin ich bei der lieben Debby zu Gast *-*

Sie hat mir nämlich vor einiger Zeit eine ganz liebe und süße Mail geschrieben und gefragt, ob ich nicht Lust hätte, mal einen kleinen Gastbeitrag auf Herz-Kiste zu verfassen. Da konnte ich nicht anders als ‚ja‘ zu sagen – hier bin ich also!

Süssigkeiten in einer Eiswaffel aus Fimo verschenken

Wer mal auf meinem Blog landet, wird sofort merken, dass ich einen sehr starken Hang zur Kreativität habe. DIYs kreieren? Hiiier, hiiier, hiiier *ganz aufgeregt mit den Finger schnips* 😀 Deswegen erklärt es sich von selbst, dass ich hier mit einem DIY aufkreuze, nicht wahr!? ;D

So langsam steuern wir auf Ende August/Anfang September zu. D.h. für einige unter uns: Sie stimmen sich schon einmal auf den Herbst ein. Ich nicht! Für mich ist erst nach meinem Geburtstag Herbstanfang, sprich in ca. einem Monat, höhö 😀 Davor ist noch Sommer! Und solange das gilt, darf ich auch noch sommerliche DIYs kreieren 🙂

selbstgemachte Eiswaffel aus Fimo als Geschenkidee

Euch ist natürlich schon längst klar, worum es geht. Denn die Überschrift und die Fotos sagen eigentlich schon alles… Wahrscheinlich fragt ihr euch schon, warum die Olle hier gar nicht zu Potte kommt und stattdessen stundenlang labert, hahah 😀

Es geht also um diese DIY Eiswaffeln aus Fimo – einfach gemacht, wenn man weiß, wie ́s geht und hinterlassen 100 % einen bleibenden und positiven Eindruck! Denn, wie oft bekommt man schon Geschenke in Eiswaffeln überreicht 😉

Diese DIY Eiswaffeln aus Fimo eignen sich super als Mitbringsel. Ob mit Süßigkeiten oder kleinen Spielzeugen, Haarschmuck oder Ähnlichem gefüllt 🙂 Mit Stiften, Lineal, Radiergummi etc. kann man sie auch super als kleines Geschenk zum Schulanfang benutzen – für Groß und Klein!

Noch dursichtige Geschenkfolie und Schleife drum: Et voilá 🙂

Eiswaffeln aus Fimo als Verpackungsmöglichkeit für kleine Geschenke

Aber hey, wieso muss man alles Schöne immer verschenken – ihr könnt sie euch genau so gut selbst basteln als Deko für eure 4 Wände oder die nächste Sommerparty 🙂

Und wisst ihr, welcher Gedanke mir in den Kopf kam, als ich dieses Projekt hier geschootet habe: Bisschen Farbe hätten den Waffeln vielleicht nicht geschadet 😉 So, sind sie jetzt sehr schlicht gehalten, aber dafür könnt ihr sie nach Lust und Laune mit Acrylfarbe/-lack anmalen oder auch ansprühen: Lasst eurer Fantasie freien Lauf! 😀

Kleinigkeiten in DIY Eiswaffeln verschenken - Büromaterial

Und wenn wir gleich zur Step-by-Step-Anleitung kommen, werdet ihr merken, dass es wirklich nicht schwer ist und auch kein Geheimnis dahinter steckt. Für einen Nachmittag mit Kinder ab Grundschulalter ist es doch eine tolle Beschäftigung 🙂

Ach ja, und noch ein kleiner Hinweis: Für den Kreis – ob Teller oder Deckel, alles, was rund ist, eignet sich super als Schablone 😉

Du brauchst:

  • Fimo (hier: luftrockenend)
  • einen runden Gegenstand
  • Geodreieck
  • Rolle (alternativ: Nudelholz)
  • Wasserflasche (alternativ: Partyhut)
  • Grillspieß
  • evt. Acrylfarbe

1. zuallererst rollst du ein Stück Fimo flach aus – die Schicht sollte um die 5 mm hoch sein

2. nimm dir deinen runden Gegenstand und lege ihn auf die ausgerollte Fläche

3. umrande mit den Grillspieß den runden Gegenstand und nimm den runden Gegenstand wieder ab

4. ziehe mit Hilfe des Grillspießes und des Geodreiecks parallele Linien

5. die parallelen Linien haben bei mir einen Abstand von ca. 1 cm, aber das darfst du selbst entscheiden, wie breit du magst

6. danach ziehst du senkrecht dazu parallele Linien

7. drehe das Ganze auf die Rückseite

8. forme nun daraus eine Eiswaffel

9. mit bisschen vorsichtigem Drücken im Inneren, sollte es halten

10. zum Trocknen auf eine Flasche oder Partyhut stecken – wenn es von außen gut getrocknet ist, abnehmen und zur Seite legen, so dass es auch von innen noch trocknen kann 😉

Süssigkeiten in selbstgemachten Eiswaffeln verschenken

Uuund, wie gefällt euch diese selbstgemachte Eiswaffel? War wirklich nicht schwer, oder? Ich selbst bin ganz begeistert und werde sie in Zukunft bestimmt wieder mal machen, hihi 😀

Eiswaffeln aus Fimo selbstgemacht mit kleinen Geschenken

So und nun bleibt mir zu sagen: Ich danke euch allen für eure Aufmerksamkeit und dass ihr es alle bis hier hin mit mir durch- und ausgehalten habt, höhö ;D Es war mir eine Ehre hier Gast sein zu dürfen! An dieser Stelle noch einmal: Liebste Debby, ich danke dir aus tiefstem Herzen :*

Allen noch eine wunderbare Woche mit ganz vielen tollen Momenten! Lasst es euch gut gehen 🙂

Vielen Dank liebe Rosy, dass du dir die Zeit genommen hast und mit einer solch tollen Idee hier in der Herz-Kiste zu Gast warst! Mit diesen Eiswaffeln verlängert sich der Sommer von selbst… 😉

Ich wünsche euch allen auch eine wunderbare Woche und hoffe, ihr erwischt nochmal einige Sonnenstrahlen!

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: