DIY Anleitung: Häkelkorb

Selbstgemachte Dekoration in der Wohnung finde ich extrem toll. Da kannst du deine Wohnung individuell einrichten und es sieht an keinem anderen Ort so aus, wie bei dir. Und wenn die Dekoration dann noch so richtig stylisch aussieht - dann passts sowieso umso besser. =) 

DIY Tutorial für einen Häkelkorb mit Wolle und Seil - eine einfache Dekorationsidee zum Aufbewahren: nicht nur zu Ostern

So einen Häkelkorb könnt ihr ganz einfach auch selber machen. Und je nach dem, welche Farbe euer Garn hat, passt dieses Körbchen perfekt in jede Wohnung.

DIY Aufbewahrungsidee: einen Häkelkorb aus Wolle und Seil selbermachen

Ich bin wirklich ganz verliebt in dieses Körbchen und hab viiiiiel zu viele Fotos gemacht ;-). Aber genau solche DIY's, die einfach zu machen sind, nicht viel Material brauchen und trotzdem toll aussehen, mag ich am liebsten.

DIY Tutorial: Selber einen Häkelkorb häkeln aus Wolle und einem Seil

Ich will euch aber natürlich gar nicht zu lange auf die Folter spannen und zeige euch, wie ihr dieses Häkelkörbchen selber machen könnt.

Anleitung Häkelkörbchen

Du brauchst:

- Wolle eurer Wahl und die dazu passende Häkelnadel

- dickeres Seil (meines hat einen Durchmesser von 6mm)

- Nadel zum vernähen

- eventuell ein Feuerzeug

Anleitung für ein Häkelkörbchen aus Wolle und Seil

1. Runde: Als erstes häkelst du 6 feste Maschen in einen magischen Ring. Anschliessend nimmst du das Seil und umhäkelst es. Dazu arbeitest du in Spiralrunden. 

 

Tipp: Setze am Ende der 1. Reihe einen Maschenmarkierer, damit du immer weisst, wo eine Reihe endet.

 

Dieses Häkelkörbchen häkelst du mit festen Maschen (fM) und Luftmaschen (LM). Immer nach jeder Festen Masche folgen zwei Luftmaschen.

 

2. Runde: jede Masche verdoppeln. Jeweils {1 fM, 2 LM, 1 fM, 2LM} in eine Masche der Vorrunde  (wiederholen = 12 Maschen)

 

3. Runde: jede zweite Masche verdoppeln: 1 fM, 2 LM, {1 fM, 2 LM, 1 fM, 2LM in eine Masche} (wiederholen = 18 Maschen)

 

4. Runde: jede dritte Masche verdoppeln: 1 fM, 2 LM, 1 fM, 2 LM, {1 fM, 2 LM, 1 fM, 2LM in eine Masche} (wiederholen = 24 Maschen)

 

5. Runde: jede vierte Masche verdoppeln: 1 fM, 2 LM, 1 fM, 2 LM, 1 fM, 2 LM, {1 fM, 2 LM, 1 fM, 2LM in eine Masche} (wiederholen = 30 Maschen)

 

Wenn du dein Körbchen grösser haben willst:

(X. Runde: Mit dem selben Prinzip vom verdoppeln weiterfahren, bis dein Häkelkörbchen den gewünschten Durchmesser erreicht hat.)

DIY Häkelkörbchen mit Wolle und einem Seil

6. - 10. Runde: in jede Masche 1 fM und 2 LM häkeln. 

 

Wenn du mit der Grösse deines Häkelkörbchens zufrieden bist, schneidest du das Seil ab. Je nach Material, musst du mit einem Feuerzeug das Ende zusammen schmelzen. 

 

Damit der Abschluss schön wird, häkelst du einfach in festen Maschen weiter, wenn das Seil fertig ist. So gibt es einen schrägen Abschluss. (Siehe Bild)

Phuu - gar nicht so einfach, eine Häkelanleitung aufzuschreiben. Falls etwas unklar ist, hoffe ich, dass ihr mir verzeiht (das ist schliesslich meine erste Häkelanleitung) und in den Kommentaren oder per Mail nachfragt!

DIY Anleitung: Mit einem Seil und Wolle ein Häkelkörbchen häkeln. So ein Häkelkorb ist eine tolle Verpackungsidee für kleine Geschenke oder kann als Dekoration aufgestellt werden.

Vielleicht habt ihr euch gewundert, warum die Bilder in der Anleitung und die restlichen Bilder nicht aus der selben Wolle sind... Für die Anleitung habe ich ein Häkelkörbchen fotografiert, welches ich einer Kollegin auf den Geburtstag geschenkt habe. Jedoch hat es mir nicht mehr gereicht, das fertige Körbchen zu fotografieren, da ich mal wieder eher knapp dran war ;-). So kommt ihr also in den Genuss, drei verschiedene Häkelkörbe zu sehen.

DIY Anleitung für einen Häkelkorb aus einem Seil und Wolle
DIY Anleitung für einen Häkelkorb - einfach selbermachen aus einem Seil und Wolle

DIY Häkelkorb selbermachen - mit Ostereiern als Osterdekoration

Ob ihr für diesen Häkelkorb mehrfarbige oder uni Wolle nehmt ist Geschmacksache. Ich finde, beide Varianten haben ihren Reiz und somit ihre Daseinsberechtigung. Dasselbe gilt für die Dicke der Wolle. Ob dünn oder dick - auch das ist Geschmacksache.

DIY Häkelkorb mit Ostereiern
DIY Tutorial für einen Häkelkorb aus Wolle und Seil

Die Häkelkörbe eignen sich für vieles. Wie ihr seht, passen Ostereier jetzt zur Osterzeit super. (Oder habt ihr etwa schon alle gegessen? ;-)) Aber auch sonstigen Kleinkram wie Schmuck oder Schlüssel oder Büromaterial könnt ihr natürlich in diesen Körbchen verstauen. Oder natürlich verschenken. =) Selbstgemachte Geschenke sind doch immer etwas tolles.

DIY Häkelkorb aus Wolle und Seil mit einer Blume

Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich bei einem Körbchen noch ein Blümchen und Blätter als Dekoration gehäkelt. So sieht man den Abschluss nicht so gut und es gibt dem Korb noch etwas spezielles.

 

Beim Nachhäkeln wünsche ich euch viel Spass - und ich würde mich sehr fest freuen, wenn ihr mir eure Werke zeigt!

DIY Häkelkorb: einfach selber machen - mit einem Seil und Wolle
DIY Tutorial: Häkelkorb aus einem Seil mit Wolle zusammenhäkeln - einfache Dekorationsidee (nicht nur für Ostern)

Inspiriert wurde ich übrigens - wie so häufig - auf Pinterest mit diesem Pin.

DIY Tutorial für Häkelkörbe als Osterdekoration - eine einfache Anleitung für tolle und individuelle Dekoration

 

 

Dir gefällt dieser Beitrag? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst:

Du willst keinen neuen Beitrag verpassen? Dann folge der Herz-Kiste auf Instagram, auf Facebook oder via Bloglovin. Viele kreative Ideen findest du selbstverständlich auch auf Pinterest.

Das könnte dir auch gefallen:

DIY Geldbörse häkeln
DIY Upcycling Idee für eine Dose
DIY Geschenkidee fürs Lernen: Motivationspillen für jede Situation

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Elke (Dienstag, 18 April 2017 10:41)

    Das ist eine schöne Idee, ein Seil einzuhäkeln. Muss ich auch mal ausprobieren.
    LG Elke

  • #2

    DragonDaniela (Dienstag, 18 April 2017 16:13)

    Das Körbchen ist sehr schön geworden. Hab mir die Anleitung mal gespeichert. Sobald ich mir ein Seil besorgt habe werde ich es mal ausprobieren =D

  • #3

    Rita (Dienstag, 18 April 2017 20:16)

    Danke, die Idee ist super. Ich habe schon einige Körbchen gehäkelt, aber sie waren mir immer etwas zu lapprig. Kann mir vorstellen daß dieses Körbchen fester ausfällt. Das werde ich probieren.
    Viele Grüße
    Rita

  • #4

    Fannysliebste (Dienstag, 18 April 2017 21:46)

    Ohhh das sind tolle Körbchen. Ich hoffe sie wurden zu Ostern auch fleißig vom Osterhasen gefüllt ;)
    Vielen Dank für deine Verlinkung bei liebste Maschen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Fanny

  • #5

    Debby (Mittwoch, 19 April 2017 08:36)

    @Elke: Vielen Dank liebe Elke! Freut mich sehr, konnte ich dich inspirieren und ich bin gespannt, was du zauberst! =)

    @Daniela: Vielen Dank, das freut mich sehr! Ich wünsch dir viel Spass beim Häkeln und freue mich, wenn du mir das Ergebnis zeigst! =)

    @Rita: Vielen Dank, freut ich sehr, dass dir dieses Häkelkörbchen gefällt!! =) Hmm, so ganz fest stabil ist es auch nicht, da mit die obere Runde jeweils in die Luftmaschen eingearbeitet wird. So hat es doch auch etwas Spiel. Aber es steht auf alle Fälle ohne Probleme von alleine und die Wände knicken nicht ein ;-)

    @Fanny: Vielen Dank, das freut mich sehr dass dir die Häkelkörbchen gefallen! Naja, gefüllt hab ich sie selber, aber mittlerweile sind sie auch leer ;-)

    Vielen lieben Dank euch für euere lieben Worte! Habt einen wunderbaren Tag!

    Liebst, Debby