Letter Lovers: herzimbauch zu Gast

Edit: Caro hat mittlerweile ihren Namen bei Instagram geändert – von @herzimbauch zu @herz_und_bauch. Die Links hier sind nun angepasst =)

Hallo ihr Lieben!

Mein heutiger Gast bei den Letter Lovers ist die liebe Caro @herz_und_bauch die im Interview Rede und Antwort steht. Caro erzählt euch, wie sie zum Handlettering gekommen ist, verrät euch ihre Tipps und Tricks zum Lettern und hat zudem eine kleine Anleitung mit dabei. Wie ihr selber einen Watercolor Kaktus gestalten könnt, lest ihr im Beitrag. 

Zusammenstellung verschiedener Letterings von herzimbauch als Titelbild fürs Handlettering Interview

Hallo zusammen!

Erstmal ein dickes Dankeschön an Debby, die mir tatsächlich die Möglichkeit gibt, ein Teil Ihrer Letter-Lovers-Reihe zu sein!!

Ich heiße Caroline, kurz Caro, und bin 35 Jahre alt. Ich lebe mit meine Mann und meinen zwei Töchtern (6 und 2 Jahre) am beschaulichen Ammersee in Oberbayern. Ich bin gelernte Buchhändlerin und habe 13 Jahre in meinem Job gearbeitet. Nach meiner zweiten Elternzeit bin ich nun Assistenz der Geschäftsleitung in einer Filiale eines großen deutschen Elektrofachmarktes.

Handlettering mit Watercolor Varbverläufen - Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Durch meine Berufsausbildung zur Buchhändlerin, bin ich schon recht lange in Kontakt mit Sprache und Worten. Ich hab immer viel gelesen, aber eigentlich nie geschrieben, da meine Handschrift wirklich ganz ganz schrecklich ist.

Vor 2,5 Jahren bin ich durch ein kleines Heft in der Zeitschrift „FLOW“ zum ersten Mal aufs Handlettering gestoßen. Es hat mich total fasziniert was man alles mit verschiedenen Schriften machen kann und welch unterschiedliche Wirkung sie hat. Ich hätte nie gedacht, dass ich mit meiner Schrift so etwas lernen könnte.

Ich hab dann sowohl Instagram als auch Pinterest durchstöbert und dann einfach mal zum Stift gegriffen. Seitdem vergeht kein Tag, ohne das ich irgendetwas lettere.

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Für mich ist es einfach unglaubliche Entspannung. Wenn ich abends, nach der Arbeit und wenn die Kinder im Bett liegen, zu Stift und Papier greife, fällt alles von mir ab. Ich versinke in meine Buchstaben-Welt und vergesse alles um mich rum.

Ich liebe es, wenn aus einer Idee ein fertiges Bild wird (allerdings nur, wenn es so wird, wie ich es mir vorgestellt hab 😉 ) Ich finde es faszinierend, welche Wirkung Worte bekommen, wenn man sie einfach mal anders schreibt oder sie anders anordnet.

come to letter - Handlettering

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Ich könnte stundenlang Instagram und Pinterest durchforsten. Überall tummeln sich so großartige Künstler die einen immer wieder auf neue Ideen bringen. Manchmal gefällt mir einfach nur ein Buchstabe, der anders geschrieben wird, als ich ihn schreibe, und schon probiere ich es beim nächsten Mal einfach aus.

Es macht Spaß dann an der „eigenen“ Schreibweise zu feilen und zu versuchen, die Buchstaben und die Schrift einfach mal zu verändern. Ich finde das immer eine schönes Gefühl, weil man mal aus seiner „Kompfort-Zone“ ausgebrochen ist und was Neues probiert hat.

buntes Watercolor Lettering - du bist ungefragt die Antwort für mich

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Das hängt tatsächlich von mehreren Dingen ab. Hab ich Zeit, dann probiere ich mehrere Sachen aus. Schreib mal mit Bleistift vor, mache mir Skizzen und versuch verschiedene Techniken. Muss es aber mal etwas schneller gehen dann schreib ich einfach drauf los. Kurzen Moment nachgedacht und Stift in die Hand. Ich finde es so meist authentischer, weil ich dann spontan das tue, was mir zu dem Spruch oder dem Wort als erstes einfällt.

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Ich bevorzuge keine Technik so wirklich. Ich finde, es muss zum geschriebenen passen. Manchmal einfach ein Brushpen und manchmal dann die Wasserfarben. Und ab und zu denk ich „Das hab ich lange nicht mehr benutzt, es wird mal wieder Zeit…“

Handlettering Spruch Küssen - mit Lippen im Hintergrund

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Ich lettere am liebsten auf Clairfontaine Papier. Das ist schön glatt für die Tombow Dual Brush Pens und als Ringbuch gebunden ist es perfekt für unterwegs. Aber ich liebe auch Kraftpapier, das man mit einem weißen Stift toll belettern kann. Aber ich finde auch schwarze Stifte auf Kraftpapier ganz großartig.

weisses Handlettering auf Kraftpapier - inspirierender Spruch

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Das finde ich ehrlich schwer zu beantworten, da Schönheit ja immer im Auge des Betrachters liegt. Ich finde, es muß irgendwie stimmig sein, rund und ausgeglichen. Ich habe mich ehrlich gesagt nie mit der Anatomie der Buchstaben oder ähnlichen theoretischen Dingen rund um Schrift und Typographie auseinandergesetzt, was man vielleicht an meinen Letterings auch sieht. Aber ich finde die Liebe und die Energie, mir der man etwas tut, wirkt auch in einem Lettering und beeinflußt so, ob es schön ist, oder nicht.

motivierender Spruch - Handlettering mit bunten Blumen

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Man darf auf jeden Fall nicht aufgeben! Man muss üben, üben und noch mehr üben. Was mir persönlich in Zeiten von Ideenlosigkeit, Unkreativität und Unzufriedenheit hilft, ist eine Pause. Einfach mal zwei, drei Tage alles liegen lassen. Abschalten, ausruhen, ein gutes Buch lesen und die Gedanken neu ordnen. Meist ist es bei mir nach ein par Tagen so, dass es mir ungemein fehlt, etwas zu schreiben und dann starte ich neu durch.

Ich suche auch einfach mal bei Instagram nach neuen Ideen die ich ausprobieren kann. Und manchmal hilft auch einfach eine Shopping-Tour beim Boesner 😀

Handlettering mit Farbverlauf - wer braucht schon Worte, wenn er küssen kann

Anleitung: Watercolor Kakteen malen

Damit Ihr auch im aktuellen Kaktus-Watercolor-Trend mithalten könnt, gibts von mir eine kleine Anleitung für ein paar Watercolor-Kateen mit Lettering Schriftzug.

Ihr benötigt:

  • Aquarellfarben (ich hab einen Aquarellkasten von Schminke)
  • Aquarellpinsel in Größe 6 oder 8
  • Aquarellpapier
  • Bleistift, Lineal, Radiergummi und einen Brushpen (ich hab einen Tombow Fudenosuke hard verwendet)

Los geht’s:

Beginnt mit einer Skizze. Zeichnet in dünnen Linien ein paar Übertöpfe und paar Kaktusformen. Ideen hierzu findet Ihr auch z.B. bei Pinterest. Skizziert auch schon mal euren Schriftzug. Er sollte mittig unter den Kakteen sein, damit ein harmonisches Bild entsteht.

Skizze für Watercolor Kakteen

Startet mit den Töpfen. Male sie zuerst mit ein paar blassen Farben an. Bevor die Farbe getrocknet ist, tupfst du mit den dunkleren Farben am Rand der Töpfe entlang, sodass die Farben ineinander laufen aber trotzdem helle und dunkle Stellen entstehen. Dadurch ergibt sich ein spannender Effekt, der wie ein Lichteinfall wirkt. Lasse nun die Töpfe gut trocknen.

cactus - Handlettering zu watercolor Kakteen

In der Zwischenzeit kannst du dich dem Schriftzug widmen. Es ist völlig egal welche Art von Schrift du verwenden möchtest. Hauptsache es gefällt dir. Ich hab mich für einen dünnen und breitgezogenen Schriftzug entschieden. Du kannst jetzt deinen skizzierten Schriftzug nach zeichnen.

Watercolor Kaktus malen

Wenn die Töpfe getrocknet sind, kannst du mit den Kakteen weiter machen. Mische hierfür ein paar Grüntöne zusammen. Am besten zwei helle und zwei dunkle die gut miteinander harmonisieren.

Male nun, genau wie bei den Übertöpfen, die Kakteen, ein nach dem anderen aus. Beginne mit der hellen Farbe und trage dann die dunklere Farbe auf. Solange die Farbe noch nicht trocken ist, kannst du in deinem Bild malen bis dir die Farbe gefällt. Wenn dir zum Beispiel die Übergänge der Farben zu hart ist, nimm einen nassen Pinsel und mal die Übergänge vorsichtig nach. Durch die hellen und dunklen Stellen entsteht bei Kakteen ein lebendiger Effekt und sie sehen nicht einfach nur „grün“ aus. Wenn du mit deinem Bild zufrieden bist lass jetzt alles gut trocknen.

Details bei den Watercolor Kakteen mit Fineliner einzeichnen - Stacheln

Nun kannst du mit einem Radiergummi alle noch sichtbaren Bleistiftlinien vorsichtig entfernen. Nimm nun einen Fineliner (ich hab einen Sigma Micron in 04 genommen) und gib deinen Kakteen noch ein paar Stacheln. Geh dabei nach deinem Geschmack vor male sie so, wie du es möchtest.

Watercolor Kaktus selber malen inklusive Handlettering

Nun ist dein kleiner Liebesbeweis an diese wunderschönen Zimmerpflanzen fertig.

Viel Spaß beim ausprobieren!!

Vielen Dank liebe Caro für deine Worte und diese tolle Anleitung! Kakteen sind im Moment gross im Trend und mit Wasserfarben gestaltet sehen sie sowieso super aus – und stechen erst noch nicht ;-). 

Ihr findet Caro und ihre Werke auf Instagram als @herz_und_bauch. Weitere Inspiration findet ihr in jedem weiteren Interview aus der Letter Lovers Serie. Ihr findet auch alle Anleitungen aus dieser Lettering-Serie gesammelt auf einen Blick.

Ich wünsch euch nun einen kreativen Tag!

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste