Letter Lovers: bianca_helali zu Gast

Edit: Bianca hat ihren Namen auf Instagram mittlerweile von @bianca_helali zu @biancahestermann geändert. Die Links sind im Beitrag angepasst.

Guten Morgen ihr Lieben

Auch heute dürft ihr es euch selbstverständlich mit einem Kaffee gemütlich machen, und bei der neusten Folge der Letter Lovers lesen, was die liebe Bianca @biancahestermann euch über ihre Liebe zum Lettering erzählt. Bianca plaudert im Interview darüber, wie sie zum Handlettering gefunden hat, was ihr daran so gut gefällt und verrät ihre besten Tipps und Tricks. Zudem hat sie eine Anleitung für ein tolles Galaxy Lettering mit dabei. 

Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen und inspirieren lassen =).

Zusammenstellung mehrerer Letterings von bianca_helali

Ich heiße Bianca, bin 36 Jahre alt, verheiratet, habe zwei süße Mädels (11 & 5 Jahre) und arbeite mittlerweile als Produktionssekretärin in Teilzeit, gelernt habe ich Arzthelferin.

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Irgendwann Ende 2015 hat der Backbube beim Plätzchen verzieren Frau Hölle und ihre tolle Schrift erwähnt. Den Begriff „Lettering“ kannte ich bis dahin gar nicht. Tagelang habe ich immer wieder gegoogelt, mir Videos von ihr oder über die Tombows angesehen. Naja, und als mein Mann mir zu Geburtstag ein Päckchen Tombows geschenkt hat, ging das Drama los 🙂

Wie bei vielen anderen auch, ist es nicht bei den paar Stiften geblieben und schnell wurde aus einer Kiste Stifte ein ganzer Schrank voll mit „Letter-Utensilien“.

Handlettering Spruch lustig: eins muss ich meiner Müdigkeit ja lassen! Kondition hat sie!

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Oh, da gibt es einiges! Zum einen kann ich dabei wunderbar entspannen, einfach mal’ne Auszeit nehmen. Die andere Seite ist die Freude, die man anderen damit bereiten kann, z. B. mit einer Karte oder einem schönen Zitat im Bilderrahmen.

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Bei Instagram und der tollen „Läddergang“, den vielen Challenges, aber auch über Google.

Glitzer Lettering auf schwarzem Papier: Gib alles, ausser auf

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

In der Regel schreibe ich mit Bleistift vor, um zu sehen, ob es mir so auch wirklich gefällt. Alles andere würde wahrscheinlich zu viel Papiermüll verursachen.

Welche „Technik“ bevorzugst du?

Am liebsten lettere ich mit den Tombows. Alleine damit gibt es schon so viele Möglichkeiten (Farbverlauf, Blending,…) Aber im Prinzip kommt es darauf an, was ich lettern möchte und daraus ergibt sich dann immer die passende Technik.

Handlettering Spruch mit Kreisen im Hintergrund: Kann mir jemand ein Bällebad einlassen?

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, …)

Wie in der vorhergehenden Frage mit den Tombows oder dem Tombow Fudenosuke. Beim Papier benutze ich zur Zeit am liebsten die Claire Fontaine-Blöcke, die die liebe Jenny auf Instagram empfohlen hat. Aber auch Color copy Papier oder dem superzarten Plotterpapier, welches ich von der Arbeit bekommen habe (der Stapel hält sicher noch ein paar Jahre).

Handlettering mit Noppenfolien Hintergrund: let's be homebodies

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Puh, schwierige Frage!? Ich denke, das liegt im Auge des Betrachters und es muss wohl alles zusammenpassen: Schriftstil, Papierart, und, und, und….!

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Mit Bleistift vorzuschreiben oder wenn mir bei einem Wort mein Schreibstil partout nicht gefällt, suche ich mir auf Instagram andere Schreibstile und versuche es dann nochmal.

you are Enough - Handlettering Buchstaben im Galaxy Stil

Anleitung: Galaxylettering

Für ein Galaxylettering brauchst Du wasservermalbare Stifte, es müssen keine Brushpens sein.

Zuerst schreibst Du Dein Wort mit einem schwarzen Stift in Faux Calligraphy, die entstandenen „Leerräume“ füllst Du mit verschiedenen Rot- und Blautönen aus (hier: Tombow No. 373, 535 & 665). Danach verblendest Du alles mit einem Pinsel und Wasser.

hope - Handlettering mit Faux Calligraphy im Galaxy Stil

Wenn Du magst, kannst Du wie im Video noch mit einem grauen Stift Schatten hinzufügen.

Und zu guter Letzt sind die Sterne dran: Einfach mit einem weißen Gel-Liner verschieden große Punkte hinzufügen.

 

Vielen Dank liebe Bianca für deine offenen Worte und deine wunderschöne Anleitung für ein Galaxylettering mit Faux Calligraphy! Eine Technik die eigentlich nicht viel Aufwand bracht, und trotzdem einen tollen Effekt zaubert! =)

Bei Instagram findet ihr Bianca als @biancahestermann – sie freut sich sicher auf euren Besuch =). Viele weitere Inspiration findet ihr in den restlichen Folgen der Letter Lovers. Ihr findet auch alleAnleitungen gesammelt auf einen Blick, so dass ihr direkt loslegen könnt ;-).

Habt einen wunderbaren Tag ihr Lieben und danke für euren heutigen Besuch in der Herz-Kiste! <3

Liebst, Debby

Porträt Foto

Hey, ich bin Debby!

Ich helfe dir dabei, dein Leben kreativ zu gestalten und zeige dir, wie du ganz einfach selber kreativ werden kannst! Ich bringe dir bei, wie du geniale Letterings gestaltest und dabei nicht nur grossartige Karten ab sofort selber machst, sondern auch viele einzigartige Geschenke.

Lass uns vernetzen:

Happy Mail aus der Herz-Kiste

 

Bleibe auf dem Laufenden und folge der Herz-Kiste auf Social Media: