Letter Lovers: robert_lettering zu Gast

Hallo ihr Lieben!

 

Die Letter Lovers sind ja schon ziemlich einseitig - viele viele tolle Frauen durften wir schon kennen lernen. Vereinzelt gibt es aber auch Männer, die sich mit Handlettering beschäftigen. Peter @derherrlehrer durften wir schon kennen lernen. Ich freue mich sehr, dass auch heute ein Mann zu Gast ist bei den Letter Lovers: Robert @robert_lettering erzählt euch, wie er zum Lettering gekommen ist, und zeigt euch die Grundlagen fürs Brush Lettering.

Letter Lovers in der Herz-Kiste: robert_lettering zu Gast

Ich bin Robert, Grafikdesigner und Handlettering Spezialist aus München. Nachdem wir 8 Jahre in Mailand verbracht haben, wo ich in einer Werbeagentur gearbeitet habe, sind meine Frau und ich 2005 nach München gekommen.

Wie bist du zum Lettering gekommen?

Das Interesse an Handlettering und Kalligrafie ging bei mir vor drei Jahren konkret los. Begonnen habe ich mit einem einfachen Online Kurs für 20 Dollar. Innerhalb von ein paar Monaten fällte ich die Entscheidung, mich damit hauptsächlich zu beschäftigen. Mittlerweile gebe ich dazu Workshops hier in München.

Letter Lovers robert_lettering: Handlettering Spruch Come to Letter - Social Sketching

Was gefällt dir / fasziniert dich so sehr am kreativen Schreiben?

Am kreativen Schreiben oder Zeichnen reizt mich die Einzigartigkeit und die Wirkung, die man damit erzielen kann. Natürlich auch die Herausforderung, seine eigenen Grenzen immer wieder zu überschreiten. Wenn das gelingt, ist das für mich Erfolg.

 

Rein visuell ist es einfach ein Genuss, bestimmte Ausdrücke durch die Form der Buchstaben anzuschauen.

Letter Lovers robert_lettering: Handlettering Beauty is powerful

Woher holst du dir die Ideen zum Lettern?

Die Ideen kommen mittlerweile in Folge dessen, was ich so am Tag erlebe. Ich suche sie nicht lange. Wenn es kein bestimmter Auftrag ist, kreiere ich etwas, was mit mir persönlich zu tun hat oder was ich besonders gut finde. Einen guten Spruch, ein tolles Wort, ein Stil, der mich besonders reizt.

Letter Lovers robert_lettering: Handlettering Schöner Schreiben

Wie gehst du vor bei einem Lettering?

Ich schreibe ohne besondere Technik drauflos, meist mit dem Bleistift. Manchmal auch mit anderen Stiften. Ich schreibe das, was ich lettern möchte, in verschiedenen Formen, unterschiedlich in Geschwindigkeit, Neigung, Stärke, Bewegung. So sehe ich was ich aus dem Wort oder dem Satz machen kann. Wo sind schöne Verbindungen möglich, wo ist ein guter Rhythmus? Denn wenn du unbewußt ein Wort drauflos schreibst, entstehen im Ansatz interessante Formen, die du weiterentwickeln kannst.

Letter Lovers robert_lettering: Handlettering Lettering

Welche "Technik" bevorzugst du?

Meine bevorzugten Techniken sind momentan das Brush Lettering und ein kompletter Handlettering Design Prozess von der Bleistiftskizze bis zur vektorisierten finalen Version eines Logoschriftzugs.

Letter Lovers robert_lettering: Handlettering

Mit welchem Material letterst du am liebsten? (Stift, Papier, ...)

Glattes Papier, Brush Pen groß oder klein, meistens die von Pentel. Ich experimentiere gerade etwas mit weißem Molotow Stift auf Karton. Bevor ich mich in die Möglichkeiten der Materialvielfalt stürze, probiere ich eher einen neuen Stil aus.

Was ist deiner Meinung nach das Wichtigste, damit ein Lettering schön aussieht?

Wenn es einzigartig in der Form ist, beständig in den Buchstaben, interessant im Detail, eine Message hat und im Design schön gestaltet und ausgewogen ist.

Letter Lovers robert_lettering: Handlettering Manuela

Welche Tipps & Tricks helfen dir am Meisten?

Leider gibt es keine Tricks, die dir helfen, etwas einfacher und schneller zu lernen. Jeder findet auch irgendwie seinen persönlichen Zugang und Stil, wie er dieses oder jenes gestaltet.

 

Mein Tipp wäre, die Basics nicht zu unterschätzen. Also die normalen Buchstabenformen zu verinnerlichen. Denn wenn du die gut kennst, weisst du auch wie du sie verändern kannst, damit sie speziell aussehen.

 

Natürlich darf der Spass bei der ganzen Sache nicht fehlen.

Anleitung: Brush Lettering Basics für Anfänger

Das Grundprinzip ist, nach oben führende Striche mit leichtem Druck und nach unten führende Striche mit starkem Druck auszuführen. Ausnahmen gibt es immer, aber eigentlich ist das die einzige Regel, die es zu beachten gilt. Der Stift, den du wählst, ist dir überlassen. In diesem Fall habe ich den Pentel Color Brush benutzt.

Letter Lovers robert_lettering: Anleitung Brush Lettering Basics für Anfänger - Auf- und Abstriche

Eine Regel zu folgen kann doch nicht so schwer sein, jedoch gibt es den Augenblick der Kursänderung von dünn auf dick oder dick auf dünn, den du immer wieder bewältigen musst. Auf dem Bild siehst du im orangenen Kreis die Kursänderung. Genau hier ist es wichtig, den Druck des Stiftes schon etwas vor der Kurve zu erhöhen, bevor du wirklich durchdrückst, sobald der Stift herunterzieht. Das gleiche gilt natürlich auch, wenn du von einer dicken Linie zu einer dünnen Linie wechselst.

Letter Lovers robert_lettering: Anleitung Brush Lettering Basics für Anfänger - Kursänderung von dünn zu dick

Die zweite Herausforderung ist, die Buchstaben immer parallel zu halten. Denn ein schönes Lettering hat auch immer eine Konstanz in den Buchstaben. Hierbei hilft, wenn du dir dünne Linien mit dem Bleistift ziehst wie du im Bild erkennen kannst. Die Schwierigkeiten von Bild 2 und 3 kannst du leider nicht von einem auf den anderen Moment abstellen. Das wirst du nur mit Übung in den Griff bekommen.

Letter Lovers robert_lettering: Anleitung Brush Lettering Basics für Anfänger - parallele Linien

Das Wort Minimum ist der Klassiker unter den Brush Pen Übungswörtern. Auch etablierte Brush Letterer üben immer noch mit diesem Wort, denn es trainiert wirklich gut die Prinzipien der Technik. Zu Beginn kommst du gern durcheinander und weißt nicht ob du im „m“, „n“, „u“ oder „i“ bist. Aber das ist ganz normal. Mit der Zeit kommt der Automatismus dafür ganz von selbst.

Letter Lovers robert_lettering: Anleitung Brush Lettering Basics für Anfänger - minimum

Wenn du nicht nur anfangen, sondern deinen Stil wirklich verbessern möchtest, dann empfehle ich dir den kommenden Online Kurs für Brush Lettering.


Vielen lieben Dank Robert für deine Geschichte und die Anleitung fürs Brush Lettering! Alle Anfänge sind schwer, aber mit etwas Übung und deinen Tipps klappt das bestimmt! =)

Ihr findet Robert auf seiner Website rb-kommunikation.de und natürlich auf Instagram als @robert_lettering. Über euren Besuch freut er sich bestimmt. =) (Beim abonnieren des Newsletters bekommt ihr Brush Pen Übungsblätter fürs ganze Alphabet - in gross und klein ;-))

 

Habt einen wunderschönen Tag und seid schön kreativ =)

Liebst, Debby

 

 

 

Dieser Beitrag gefällt dir? Dann freue ich mich, wenn du ihn teilst:

Du willst keine Folge der Letter Lovers verpassen? Dann folge der Herz-Kiste auf Instagram, auf Facebook oder via Bloglovin. Die Letter Lovers findest du selbstverständlich auch auf Pinterest.

Verlinkt beim Freutag.

Das könnte dir auch gefallen:

Handlettering: 5 kreative Anleitungen
Letter Lovers: halfapx zu Gast
Tutorial: Lettering Digitalisieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 0