Geburtstagskarte mit Rubellos

Kennt ihr das auch, dass ihr ganz genau wisst, was ihr jemandem zum Geburtstag schenken wollt - aber aus welchen Gründen auch immer, ist das Geschenk nicht rechtzeitig bereit. So ging es uns letzte Woche. Eine Freundin hat ihren 30.ten Geburtstag gefeiert und da bekommt sie einen Brunnen. Der kommt in ihren Garten, und sie sollte einige Dinge selber mitbestimmen können. Darum konnte sie an ihrem Geburtstag keinen Brunnen auspacken - dafür aber freirubbeln. =)

Rubellos Geburtstagskarte zum aufrubbeln

Es gab also zum Geburtstag ein Rubellos als Geburtstagskarte. So ein Rubellos ist einfach zum selber machen und im Moment wohl ziemlich in. In diversen Blogs sieht man viele Ideen mit solchen Rubellosen. Es ist aber auch eine tolle Idee für ein persönliches Geschenk. Kann ja auch ein Gutschein sein oder so. Je nach Bedürfnis - das ist das geniale an einem selber gemachten Rubellos. Da kann drunter hervorkommen was will =).

Karte zum aufrubbeln

Weil wir ja einen Brunnen geschenkt haben, habe ich als erstes ein Bild von einem Brunnen ausgedruckt. Da könnt ihr auch etwas schreiben oder so - halt je nachdem was das Geschenk ist. Das Bild überklebt ihr mit einer Folie. Da eignet sich so Einfassfolie sehr gut, aber auch ein durchsichtiges Klebband geht.


Das Bild soll ja nun verdeckt werden - also übermalt ihr es. Dazu mischt ihr Acrylfarbe mit Spülmittel im Verhältnis 2:1.

Ich habe beim Ausprobieren auch nur Farbe ausprobiert, mit Spülmittel geht es aber wirklich sehr viel besser zum aufrubbeln, deshalb solltet ihr das nicht weglassen. =)

Farbenmischung für Rubellos selber machen

Rubellos selber machen mit Farbe übermalen

Nun übermalt ihr das Bild / den Gutschein (oder was auch immer =)) mit der Farbe-Spülmittel-Mischung. Das braucht einige Anstriche bis das Rubellos blickdicht wird. 

Aber Achtung: Meint es nicht zu gut - irgendwann wird es dann auch wieder schwieriger zum aufrubbeln, wenn ihr zu viele Schichten auftragt.

Rubellos selber machen aufgerubbelt

Bevor ich mich an die Karte gemacht habe, habe ich so ein Rubellos ausprobiert. Geht tiptop mit verschiedenen Farben. Wenn ihr nicht Acrylfarbe verwendet, empfehle ich euch, zuerst einen Testlauf zu machen. (Ich habe so spezielle "Kreativ-Farbe" die auch geht, aber nicht gleich gut wie Acrylfarbe.)


Mit einer "gewellten" Schere habe ich das getrocknete Rubellos dann ausgeschnitten und auf ein gepunktetes Papier geklebt. Und damit es einen schönen Rand gibt, habe ich das gepunktete Papier dann auch nochmal ausgeschnitten mit der Wellenschere.

Rubellos zur Geburtstagskarte gestalten

Material für Geburtstagskarte mit Rubellos

Da mein Rubellos ja eine Geburtstagskarte geben soll, habe ich auf farbigem Papier noch "Happy Birthday" geschrieben und natürlich - ganz wichtig - die Anleitung zum Geschenk: "Hier aufrubbeln".


Das alles wird dann auf eine Karte aufgeklebt - und schon ist das "Geschenk" fertig. Das Geburtstagskind kann jetzt nur noch die bemalte Fläche aufrubbeln und weiss, was es geschenkt bekommt. =)

Geburtstagskarte mit Rubellos selbst gemacht

Couvert gelettert

Schon vor einigen Tagen habe ich euch ja erzählt, dass ich im Moment im Schriftenfieber / Letteringfieber bin. Dazu habe ich auf Pinterest eine Pinnwand angelegt mit vielen schönen Schriften und Inspirationen. Dort habe ich dann auch die Inspiration für die Gestaltung des Couverts gefunden.


Das Geniale an den selbstgemachten Rubellosen ist für mich, dass sie einfach extrem vielfältig und vielseitig einsetzbar sind. Das kann - wie in diesem Beispiel - ein grosses Geschenk sein, aber auch ein Kino-Gutschein, eine Massage, ein Hütedienst für die Kinder, etc. Es ist ein sehr persönliches Geschenk, welches mit viel Liebe hergestellt wird. Und weil man noch etwas aufrubbeln kann, ist die Freude viel grösser, als wenn das Geschenk / der Gutschein einfach auf der Karte steht.

Habt ihr auch schon so Rubellose selber hergestellt? Was habt ihr da geschenkt? Genial oder? =)

 

Viel Spass beim Ausprobieren wünsche ich euch. =)

Edit: Jetzt bin ich gerade auf den Blog engelundbanditen gestossen. Da gibt es jeden zweiten Freitag zum Thema Feiern eine Linkparty "Herzlich eingeladen". Und da meine Rubelloskarte ja ein Geburtsagsgeschenk ist verlinke ich meinen Post und bin gespannt, was da sonst noch so für Ideen zusammenkommen =). Finde ich eine tolle Idee.

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Susanna (Samstag, 20 Februar 2016 09:00)

    Das ist ja eine super Idee! Danke für die Anleitung, das werde ich bestimmt Mal nachmachen!!

    Lieben Gruß,
    Susanna

  • #2

    Debby (Samstag, 20 Februar 2016 09:07)

    Danke =) Viel Spass wünsche ich dir dabei...

  • #3

    yvette [engel+banditen] (Sonntag, 21 Februar 2016 14:37)

    Sehr coole Idee- muss ich ausprobieren :-)
    Und lieben Dank für's Verlinken!
    LG, Yvette

  • #4

    k!rst!n (Montag, 22 Februar 2016 07:18)

    Hihi! Das ist eine echt klasse Idee! Danke für die Anleitung! Großartig erklärt!

    Danke fürs Mitmachen bei do4you, liebste Grüße und einen guten Start in die neue Woche <3

    Kirstin

  • #5

    Debby (Mittwoch, 24 Februar 2016 14:19)

    Vielen lieben Dank euch Yvette & Kirstin =)

  • #6

    Rosy | Love Decorations (Mittwoch, 24 Februar 2016 20:11)

    Liebe Debby,

    jaaa, ich habe auch schon Rubbellose selbstgemacht und sogar verbloggt. Vor knapp einem Monat. Damals mit Schwerpunkt für den Valentinstag.
    Über deine Geburtstagskarte hätte ich mich auch mächtig gefreut – persönlicher geht´s ja kaum ;)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Mittwochabend und liebste Grüße,
    Rosy ♥

  • #7

    Luzia (Donnerstag, 03 März 2016 14:59)

    Coole Idee will ich auch ausprobieren, muss aber zuerst noch Farbe einkaufen.