Aufmunterungs-Karte "Kopf hoch"

Wenn man nicht mag, wenn alles einfach nicht toll ist - dann braucht es zwischendurch eine kleine Aufmunterung. Ich hatte das Gefühl, dass auch eine Freundin von mir so eine Aufmunterung gebrauchen kann... Sie hat es im Moment nicht leicht und diverse "Baustellen", welche sie fordern. Darum hab ich mir gedacht, dass sie doch das nächste Mal, wenn sie den Briefkasten öffnet, ein Lächeln auf dem Gesicht haben soll.

Aufmunterung Karte Kopf hoch

Einige liebe Worte und das Wissen, dass jemand an einen denkt - und schon geht der Tag und auch die weniger schönen Aufgaben - viel einfacher vorbei... =)

Auf vielen Blogs findet man Karten - die wunderschön gestaltet sind, die ziemlich kompliziert aussehen. Ich denke mir dann jeweils: "Doch, das sieht echt wirklich sehr schön aus - aber wie um alles in der Welt haben die denn das jetzt bloss gemacht?????" Darum zeige ich euch hier, wie diese Karte entstanden ist.

Als erstes habe ich eine normale weisse Karte aus der Papeterie genommen und zwei Stück farbiges Papier zugeschnitten. (Das farbige Papier wäre eigentlich Origamipapier... Geht aber auch super zum aufkleben anstatt zum falten =))


Auf einem weiteren Papier hab ich dann den Text geschrieben und noch leicht schattiert. Das kommt dann auf die Hintergrundblätter. Wenn man das obere Blatt etwas schräg aufklebt steht es auf den Seiten etwas raus, aber das kommt dann am Schluss alles weg - von dem her absolut kein Problem.


Auch diese restlichen Textbotschaften mit aufmunternden Worten habe ich auf verschieden farbiges Papier geschrieben, ausgeschnitten und aufgeklebt.

Farbig sollte es schon sein - schliesslich soll diese Karte gute Laune und ein Lächeln verbreiten...


Irgendwie fand ich, dass es noch ein bisschen zu leer aussah - also kamen meine Stanzer auch noch zum Einsatz. Einfach ausstanzen und aufkleben...

Zum Schluss wird dann noch alles Überstehende abgeschnitten - und schon ist eine "Gute-Laune-und-ein-Lächeln-aufs-Gesicht-zauber-Karte" fertig. Die wartet nur noch darauf beschrieben zu werden... Und kommt dann natürlich als Überraschung auf die Post und so als lieben Gruss für zwischendurch in den Briefkasten =).


Solche Kleinigkeiten die gibt es meiner Ansicht nach viel zu wenig. Einfach kurz ein "Hey ich denk an dich" und ein "Du bist mir wichtig"... Zwischendurch jemandem eine Freude machen - mit ganz einfachen und simpeln Mitteln. Wäre toll wenn es das mehr gäbe... 

 

Die Freundin, welche diese Karte bekommen hat, die hatte auf alle Fälle grosse Freude... Und das ist doch mehr als genug "Lohn"... Findet ihr nicht auch?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0