Eigentlich...

Eigentlich...

Eigentlich - sollten wir jeden Tag so leben, als wäre er unser Letzter.

Eigentlich - sollten wir uns an den Kleinigkeiten erfreuen, die das Leben uns immer wieder bietet.

Eigentlich - gibt es viel zu viele ungenutzte Situationen.

Eigentlich - sollten wir uns am positiven erfreuen anstatt den Fokus aufs Negative zu legen.

Eigentlich - sollten wir uns darauf konzentrieren, anderen eine Freude zu machen.

Eigentlich - ist Lachen doch das schönste der Welt. 

Eigentlich - gibt es immer und überall etwas positives zu sehen.

Wenn die Medien wieder voll sind mit schrecklichen Nachrichten, dann ist das für mich immer wieder eine Gelegenheit und auch ein Anstoss, mir Gedanken zu machen. Gedanken über das Leben. Darüber, wie ich denn Lebe. Geniesse ich es genug? Mache ich das Beste aus dem, was mir gegeben wurde? Wenn es irgendwann auch mich nimmt - kann ich dann sagen, dass ich alles gegeben habe? Kann ich dann mit gutem Gewissen zurückschauen auf die Zeit, die mir gegeben wurde?

Ich weiss nicht wie viel Zeit mir noch bleibt - so wie das die Wenigsten wissen von uns. Aber ich weiss, dass mir solche schreckliche Tragödien wie die Anschläge in Paris wieder vor Augen führen, dass es schneller vorbei sein kann, als ich mir das vorgestellt habe. Und dann nehme ich mir wieder etwas vor:

Ich will jeden Tag so leben, als wäre er mein Letzter.

Ich will mich an den kleinen Dingen freuen, die jeder Tag hat.

Ich will jede Situation nutzen.

Ich will mich an positivem freuen anstatt mich aufs negative zu konzentrieren.

Ich will anderen eine Freude machen.

Ich will viel mehr Lachen und Freude haben.

Ich will in jeder Situation das Gute sehen.

Mit dem verbessere ich vielleicht nicht die Welt. Aber dafür mein Leben - und vor allem auch das der Leute um mich herum. Und schon das ist doch eigentlich Grund genug...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0