...Herzlich willkommen in der Herz-Kiste... Herzlich willkommen in meiner kreativen Welt... Schön schaust du vorbei!

 

In der Herz-Kiste findest du ganz viel verschiedenes... Selbstgemachtes aus diversen Materialien, kleine Geschenke, kulinarische Highlights und zwischendurch auch Gedankengut von mir. Ich zeige euch hier was ich so werkle - dazu gebe ich mir Mühe euch jeweils mit einer Anleitung / einem Tutorial zu versorgen. 

 

Wenn du also gerne kreativ bist - auf der Suche nach einer Geschenkidee oder auch einfach dem Do It Yourself "Trend" verfallen bist, freue ich mich, wenn du in der Herz-Kiste stöberst.... Und wünsche dir viel Spass dabei. =)

 

Wenn du wissen willst, warum gerade Herz-Kiste - und wer da so dahinter steckt... Dann schau doch mal hier vorbei. =)

 


Die beliebtesten Artikel

DIY Ostereier aus Garn und Kleister
Kinderwagen aus Windeln - Windeltorte einmal anders
Bärlauchpesto selbermachen


Die letzten Artikel im Blog

Geburtstagskarte gelettert

Eine gute Freundin von mir wurde vor kurzem 30 Jahre alt. So ein runder Geburtstag ist ja immer irgendwie speziell - vor allem die 30... Finde ich zumindest - aber vielleicht liegt es auch daran dass ich noch kein 3 am Rücken habe ;-). Wie auch immer - nebst einem Geschenk braucht es natürlich eine Geburtstagskarte.

Geburtstagskarte gelettert - mit Anstand älter werden oder unanständig jung bleiben

Warum mit Anstand älter werden, wenn man unanständig jung bleiben kann? 

 

Diesen Spruch habe ich auf einem Kartenregal auf einer Karte entdeckt - und der passt einfach super zum Geburstagskind. Aber ihr wisst ja - auch eine Karte mache ich nach Möglichkeiten lieber selber als dass ich sie kaufe - so habe ich mich ans lettern gemacht.

mehr lesen 1 Kommentare

Rezept: Apfelrosen

Bei diesem tristen Wetter, wie wir im Moment haben, muss einfach etwas Leckeres auf den Tisch... Kennt ihr die Apfelrosen schon? Neu sind die nicht unbedingt, aber einerseits super lecker und vor allem sehen sie auch genial aus! Eine Möglichkeit, auch bei Regen etwas Sommer und Freude ins Haus zu holen. =)

Rezept für Apfelrosen

Gemacht sind solche Apfelrosen ziemlich einfach - aber es braucht genügend Zeit. Nur so als Vorwarnung - Zeit einberechnen... ;-) Für 12 solcher Apfelrosen (ein Muffinblech voll) war ich etwas mehr als eine Stunde beschäftigt.

mehr lesen 0 Kommentare

12 von 12 im Juni

Wie gerne lese ich jeweils die 12 von 12 Post... Das ist immer so interessant, in den Alltag von jemand anderem rein zu gucken... Schon länger wollte ich auch mal mitmachen, aber meistens habe ich erst am Abend gemerkt, dass ja der 12.te wäre... Aber wie ihr seht - in diesem Monat hab ichs geschafft!! =)

12von12 Juni - Aussicht am Morgen

Das Aufstehen heute viel mir erstaunlicherweise ziemlich leicht... Die Sonne schien in unser Schlafzimmer - und das obwohl heute für den ganzen Tag Regen angemeldet war... Beim Frühstückskaffee habe ich mich bei unserer Aussicht wahnsinnig gefreut über das viel bessere Wetter als versprochen. =)

mehr lesen 2 Kommentare

Minimalistisches Jahr 2016 - Der Mai

Was soll ich bloss sagen... Ja - der Mai hat mich so richtig erwischt... Die Zeit ist nur  so geflogen und schon haben wir wieder Juni... Dabei wollte ich doch soooo viel mehr machen - und gerade hier auf dem Blog hat es für nichts gereicht... =( Dafür sieht unser Garten wieder erfrischt aus - der hat einige Stunden an Zuwendung gebraucht... ;-) Und so als kleiner Tipp für alle, die mal was mit Beton machen wollen... Schaut dass ihr wirklich wirklich wirklich gute Handschuhe anzieht sobald ihr mit Beton in Kontakt kommt... Der ist ja sowas von aggressiv und hat meine Hände (die sich solche Arbeiten halt gar nicht gewöhnt sind) stark angegriffen... Sogar kleine Löcher reingefressen - und das nur, weil meine Handschuhe irgendwann nicht mehr ganz dicht waren... *seufz* ;-) Das so eine kleine Randbemerkung - nur so für den Fall dass ihr auch mal etwas betonieren wollt zu Hause ;-)

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema vom heutigen Post - zur Minimalismus Challenge. Moni von  minime.life stellt jeden Monat eine Aufgabe, um einen Bereich etwas zu entrümpeln. Ich war bis jetzt jeden Monat dabei:

- Januar: Zeitschriften und Bücher

- Februar: Badezimmer

- März: Kleiderschrank

- April: negative Gedanken

 

und jetzt im Mai ist die Küche an der Reihe... 

Frühjahrsputz in der Küche

mehr lesen 4 Kommentare

Muttertagsgeschenk: Bilderrahmen

Ach ja... Das Leben 1.0 hatte mich so richtig fest im Griff die letzten Tage... Dabei gäbe es einiges was ich euch gerne zeigen möchte... Aber die Zeit, ja die liebe Zeit... Die fliegt manchmal einfach extreeeem schnell... Kennt ihr das auch?

Geschenk zum Muttertag - Bilderrahmen mit Lettering

Wie ihr dem Titel schon entnehmen könnt, zeige ich euch heute, was meine Mama von mir zum Muttertag bekommen hat. Ja ich weiss - der Muttertag ist mittlerweile vorbei - aber vielleicht inspiriere ich euch ja für das nächste Jahr oder für sonst ein Geschenk. So ein Fotorahmen geht schliesslich immer, nicht nur zum Muttertag ;-). 

mehr lesen 4 Kommentare

Minimalistisches Jahr 2016: Der April

Schon wieder Ende April - und damit Zeit für ein Fazit bei der "Minimalismus-Challenge". Jeden Monat stellt Moni eine Aufgabe, um einen Bereich des Lebens etwas minimalistischer zu gestalten.

 

Folgende Bereiche wurden schon unter die Lupe genommen:
- Januar: Zeitschriften und Bücher

- Februar: Das Badezimmer

- März: Der Kleiderschrank

 

Und jetzt der April... Das war eine der schwierigsten - aber auch tollsten Aufgaben bis jetzt!

Challenge: Minimalistisches Jahr 2016 - April

In der Aufgabe für den April geht es nicht um das nächste Zimmer oder den nächsten Bereich in der Wohnung... Nicht um etwas physisches - sondern psychisches. Um mich - und meine Gedanken.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Patchwork Kissen

Nähen macht Spass... Das könnte man zumindest meinen, wenn man die vielen tollen Nähblogs sieht, welche im www auftauchen... Nun ja - bei mir gehört das Nähen eher in die Kategorie "möchte ich gerne besser können und mehr machen" aber das ist auch so eine Sache, die einiges an Übung braucht... Aber mal damit Anfangen ist ja wohl gar kein schlechter Plan zu Beginn - oder? ;-)

Patchwork Kissen in Orange

Bei uns zu Hause, mussten unbedingt Kissenbezüge her... Also habe ich mich mal an die Arbeit gemacht. Aber nein - nicht irgend etwas einfaches aus zwei Stoffen - sondern ich hab mich an ein Patchwork-Projekt gewagt... Hmm - ja - ich würde mal sagen, das Resultat sieht sogar ziemlich akzeptabel aus... Aber glaubt mir, ihr hättet mich während dem Nähen und zuschneiden und so nicht hören wollen... ;-)

mehr lesen 4 Kommentare

Vatertagsgeschenk: Bilderrahmen

Findet ihr es auch immer so schwierig, einem Mann etwas zu schenken? Ach, da zerbreche ich mir manchmal tagelang den Kopf... Dieses Jahr kommt mein Vater aber in den Genuss eines Vatertagsgeschenks! Ein Familienfoto mit einer geletterten Nachricht:

Geschenk zum Vatertag: Bilderrahmen mit Handlettering Simply the Best

Mein Vater ist ganz einfach der Beste - und das darf er ruhig jeden Tag gesagt bekommen... Oder halt zu lesen bekommen ;-) 

 

mehr lesen 2 Kommentare

Letterattackchallenge & Herz-Kiste goes Instagra

Wer sich mit Lettering/Handlettering beschäftigt und zu diesem Thema auch im Internet unterwegs ist, der kommt wohl an Frau Hölle nicht vorbei... Frau Hölle alias Tanja hat viele tolle Tipps und Tricks auf Lager. Und vor allem hat sie auch die #letterattackchallenge ins Leben gerufen. Jeden Tag gibt es also einen Begriff, den man lettern kann. So nimmt man sich jeden Tag etwas Zeit um zu "trainieren"... Ja - Lettering ist halt schon auch eine Übungssache...

Letterattackchallenge: Dare to begin - Handlettering in der Herz-Kiste

Auf alle Fälle finde ich es genial - und bei einer Challenge bleibt zumindest bei mir die Motivation auch noch etwas grösser... Da ist dann halt nicht nur intrinsische Motivation, sondern eben auch extrinsisch was vorhanden - und das motiviert zumindest mich ungemein. =) 

mehr lesen 6 Kommentare

Rezept: Bärlauchpesto

Es ist doch einfach toll, wie die Sonne scheint, die Blumen spriessen und ein Frühlingsduft in der Luft liegt... Ach, ich liebe es... Es ist wieder hell, die Motivation zum Aufstehen am Morgen (oder sonst etwas zu tun =)) ist viel grösser und einfacher zu finden... Etwas tolles am Frühling ist aber auch der Bärlauch... Ich finde es einfach toll, dass der Bärlauch wild wächst und für alle verfügbar ist... So bin ich letzte Woche losmarschiert und habe bei uns im Wald Bärlauch gepflückt und daraus ein Bärlauchpesto gemacht.

Rezept für ein selber gemachtes Bärlauchpesto

So ein frisches Bärlauchpesto gibt ein tolles Essen - und ist erst noch einfach gemacht. (Glaubt mir, das können Alle... =))

mehr lesen 10 Kommentare